Liebe auf den ersten Blick

Kemptens Bürgermeister Josef Mayr (CSU) gratuliert dem Ehepaar Blachnik zur Diamantenen Hochzeit. Foto: Dathe

Kennengelernt haben sich Maria und Gerhard Blachnik 1949 beim Tanzen. „Es war Liebe auf den ersten Blick“, schilderte Maria Blachnik. Am zweiten Weihnachtsfeiertag gingen sie gemeinsam zum Tanzen in einen großen Tanzsaal mit Kapelle in Kreuzburg. Knapp ein Jahr später wurde bereits im Schloss-Elguth im Kreis Kreuzburg feierlich geheiratet. Vergangene Woche feierten das Paar nun die Diamantene Hochzeit.

Eine Freundin von Maria schneiderte ihr damals ein Brautkleid. Leider konnten Maria´s Eltern nicht mehr dabei sein. Ihr Vater starb im Krieg und ihre Mutter 1948. Die Hochzeitsfeierlichkeiten fanden zu Hause statt. 1958 kamen die Blachniks schließlich nach Kempten. Gerhard Blachnik, gelernter Schlosser, fand bald eine Arbeit bei der Firma Saurer-Allma. Bis zu seiner Frühpensionierung war er dort beschäftigt. Frau Blachnik war Hausfrau und Mutter von zwei Töchtern. Darüber hinaus kümmerte und sorgt sich noch heute sehr um ihren kranken Mann. Als eine der Töchter früh nach der Geburt ihrer Kinder wieder ins Arbeitsleben einstieg, betreute Maria Blachnik ihre Enkelkinder. „Heute noch ist Frau Blachnik für ihre gute Küche berühmt“ bestätigt Baerbel Grimm, eine der beiden Töchter des Paares. Früher ging das Ehepaar viel in die Berge und zum Pilze suchen. Gerhard Blachnik war bei dem Paar der „Pilzexperte“. Gerne verreisten die beiden nach Italien an den Gardasee und nach Jugoslawien. Begeistert fuhr das Pärchen auch mit dem Fahrrad die ein oder andere Tour. Seit Maria mit 53 Jahren noch das Schwimmen erlernte, sind die zwei jede Woche beim Schwimmen. „Das Schwimmen ist eine Leidenschaft geworden“, erklärte sie. Regelmäßig gehen sie nach Bad Waldsee in die Therme und ein bis zwei Mal nach Bad Füssing. Sportlicher Enkel An ihren zwei Kindern und zwei Enkelkindern haben sie sehr viel Freude. Auf Florian Grimm, den 27-jährigen Enkel, sind sie besonders stolz. Er nahm als Mitläufer an den Paralympics 2010 in Vancouver teil. Sein Schützling Willi Prem und er holten „Gold“ beim Biathlon. Als erstes gratulierten die Großeltern Blachnik telefonisch. Auch heute nach 60 Jahren Ehe wirken die beiden wie zwei frisch Verliebte. „Das Geheimnis einer so langen Ehe sei Vertrauen – Zusammenhalt und gutes Wirtschaften“, erläuterte Maria Blachnik. Gerhard Blachnik meinte, es sei wichtig sich einfach gut zu verstehen und kompromisbereit zu sein. Streit gab es in der Ehe nur selten, lediglich bei Erziehungsfragen gab es manchmal unterschiedliche Ansichten. Am vergangenen Samstag wurde dann groß mit Gelöbniserneuerung in Niedersonthofen gefeiert.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare