Lohn der langen Mühen

Im Jahr 1983 gründete Manfred Krusch den Karate-Verein Durach-Weidach. Heute zählt der Club mit 160 Mitgliedern zu den großen und erfolgreichsten in ganz Bayern. Dafür gab es jetzt eine Auszeichnnung.

National und international hat sich Manfred Krusch mit seinen Athletinnen und Athleten ebenfalls einen großen Namen gemacht. Die Talentschmiede brachte unter anderem Jugend-Europameister Thomas Dannheimer und viele weitere Nationalkämpfer wie beispielsweise Joachim Füssinger und, nicht zu vergessen, die siebenfache Deutsche Meisterin Anja Schweikart hervor. Für diese Erfolge trainiert Manfred Krusch und seine Leistungsgruppe, die momentan aus über 20 Sportlerinnen und Sportlern besteht, drei mal in der Woche. Die erworbenen Erfolge auf Deutscher Ebene im Jahr 2009, hauptsächlich durch Thomas Dannheimer errungen, gaben den Ausschlag, das Manfred Krusch und sein Verein anlässlich der Bayerischen Meisterschaft in Naila ausgezeichnet wurde: Als erfolgreichster Verein gab es jetzt vom Präsidenten des Bayerischen Karatebundes und Vizepräsident des Deutschen Karate Verbandes, Wolfgang Weigert, eine Auszeichnung, verbunden mit einem Scheck über 1000 Euro. Stolz auf Sportler Manfred Krusch, 1. Vorsitzender und Cheftrainer des Vereins in Personalunion, nahm stellvertretend für seine Leistungsathleten diese Urkunde entgegen. „Ich bin stolz auf meine Leute, die dieses harte Training mitmachen, sich und den Verein damit zu Ruhm und Ehre verhelfen“, sagte Krusch anschließend. „Mit diesem Geld wird im Sommer ein großes Fest für meine SportlerInnen und deren Eltern, die sich in jeglicher Hinsicht mit dem Verein verbunden fühlen und mithelfen wo es geht, ausgerichtet“, kündigte er an. Der Rest soll für neue Anfänger-Lehrgänge verwendet werden.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kempten – Das Haus International erfüllte auch an diesem Abend seine Mission als interkulturelles Zentrum der Stadt Kempten. Der recht gut besuchte …
Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kommentare