Maibaumaufstellen in der ganzen Region – Rund 200 Zuschauer verfolgen Aufstellen in Lenzfried

"Und hoch, und hoch"

+
In der ganzen Region wurden am vergangenen Sonntag Maibäume aufgestellt, so auch in Lenzfried.

Kempten – Die ganze Nacht über hielten junge Männer Wache, damit das gute Stück nicht in letzter Sekunde gestohlen wird. Die Rede ist vom Maibaum. Überall in Bayern und Schwaben wird traditionell in den ländlichen Gemeinden von jungen Burschen zum 1. Mai der Maibaum aufgestellt.

So auch in Kemptens östlichem Stadtteil Lenzfried. Hier waren es die Burschen der Katholischen Landjugendbewegung, die mit Hilfe des ansässigen Löschzugs 3 der Freiwilligen Feuerwehr Lenzfried den Maibaum am zentralen Platz am Vereinsheim, Sportplatz und Nahversorger Lenzfried aufstellten. In die Vertikale gezogen wurde der rund 30 Meter hohe Tannenstamm unter Zuhilfenahme eines Traktors, einer Seilwinde und zwei Dutzend Helfern. Den Stamm schmücken neben dem traditionellen grünen Maibaumkranz die Wappen der ortsansässigen Vereine und Gewerke. So sind an diesem natürlich auch die Insignien der verantwortlichen Vereine des Maibaum- aufstellens Lenzfried zu sehen – die der Katholischen Landjugendbewegung Ortsgruppe Lenzfried, des Musikvereins Lenzfried e.V. und der Schützengesellschaft Hirsch-Lenzfried e.V.. Rund 200 Schaulustige, darunter viele Familien mit Kindern, wohnten dem traditionellen Schauspiel bei.

Mehr Besucher und hoffentlich besseres Wetter erhofft sich die Freiwillige Feuerwehr Lenzfried, wenn sie in diesem Jahr vom 17. bis 19. Juni an gleicher Stelle ihr 140-jähriges Bestehen feiern wird.

Jörg Spielberg

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kommentare