Malsch holt Silber in Finnland

Ruth Malsch. Foto: Läufle

Ihre diesjährige Erfolgsbilanz baute Ruth Malsch vom 1. Kemptener Karate Dojo im TVK jetzt bei den Finnish Open in Tampere aus. Das Turnier in Finnland war ein Vorbereitungswettkampf des Bundeskaders für die Mitte Oktober anstehende Weltmeisterschaft in Malaysia.

Malsch zeigte sich trotz kurzer Trainingspause in den Sommerferien stark in Form und gewann in Trampere die Silbermedaille. Kämpfer aus 14 Nationen waren bei dem Turnier in Skandinavien am Start. Malsch hatte es in ihrer Spezialdisziplin Kumite (Freikampf) vor allem mit Schwedinnen und Finninen zu tun. Sie kämpfte sich in der Jugendklasse über 54 Kilo mit hohen Siegen bis ins Finale vor. Unter anderem schlug sie eine Schwedin mit 3:0 und fegte eine Finnin mit 8:0 von der Matte. Im Finale traf die Allgäuerin auf ihre Bundeskaderkollegin Anna Miggos. Malsch kam nicht gut rein in den Kampf und musste sich am Ende ihrer Gegnerin beugen. Mit dem zweiten Rang bei dem internationalen Turnier zeigte sie aber einmal mehr ihre Klasse.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kempten – Dem selbstsicheren, ruhig auftretenden und entspannt schwäbelnden Oberbürgermeister von Stuttgart, Fritz Kuhn, gelang es beim …
Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare