"Mehr an Baukultur"

Bei der Jahreshauptversammlung des architekturforum_kempten konnte Vorsitzender Franz-Georg Schröck eine positive Bilanz der Vereinsarbeit für ein regionales „Mehr an Baukultur“ in den vergangenen zwei Jahren ziehen.

So wurde die Vortragsreihe „Thal“ iniziiert, die hochkarätig besetzte Referenten zu den Themen Baukultur, Kunst und Design einlädt und sich im Verlauf der bisherigen sieben Veranstaltungen einer ständig wachsenden Zuhörerschaft erfreut hat. Ein weiteres Novum stellte der „architekt(o)urbus“ dar, mit dem anlässlich der letztjährigen „architektouren“ eine Rundfahrt für alle Architekturinteressierten angeboten wurde. Weiterhin beteiligte sich das Architekturforum im vergangenen Herbst erstmalig auf der Holzbaumesse in der bigBOX; die Zusammenarbeit mit dem Holzforum_Allgäu wurde während der 60. Allgäuer Festwoche erfolgreich fortgesetzt. Eine Reihe von Ausstellungen haben die Öffentlichkeit erreicht und für die Baukultur in der Region geworben. Höhepunkt der Jahresaktivitäten war die Prämierung des nach 2005 zum zweiten Mal ausgelobten „baupreises_allgäu“. Die eingereichten Arbeiten gehen nach einer Präsentation in Kempten als Wanderausstellung auf Tour durch das Umland. Als Mitglied der verbandsunabhängigen bayerischen Architekturgruppierungen lud das Architekturforum im November alle 21 Netzwerkgruppierungen zum Treffen in die Allgäu-Metropole ein, um zuerst intern und später mit dem Präsidenten der Bayerischen Architektenkammer wichtige Aspekte der eigenen Arbeit zu diskutieren. Aufgrund des langjährigen Engagements könne das Architekturforum stolz auf das Erreichte sein und sich über das Gewicht freuen, das es in der Region mittlerweile besitzt. Deswegen wolle man sich in Zukunft verstärkt zu lokal relevanten Themen äußern, etwa durch Leserbriefe oder Stellungnahmen. Die Vorstandsneuwahlen ergaben im wesentlichen eine Bestätigung der alten Mannschaft, nämlich die Vorsitzenden Franz-Georg Schröck und Rainer Lindermayr. Als Nachfolger von Christane Maucher übernimmt dagegen Klaus Maucher zukünftig das Amt des Kassenwartes und dritten Vorsitzenden. Zu den bisherigen Beiräten Peter Geiger, Gerhard Pahl und Karin Weber stoßen nun statt Michael Becker noch Wolfgang Braig und Doris Riedmiller neu hinzu.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kempten – Deutlich auffälliger als bisher wird die neue Zeppelinbrücke über der A7, Höhe Ursulasried, gestaltet sein. Mit einem oberliegenden …
Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare