Merk eröffnet Festwoche

Dr. Beate Merk. Foto: Archiv

Die bayerische Justizministerin Dr. Beate Merk wird heuer am Samstag, 13. August, die 62. Allgäuer Festwoche eröffnen. Schirmherr der Allgäuer Festwoche ist traditionell der bayerische Ministerpräsident.

Für Justizministerin Beate Merk ist die Allgäuer Festwoche beileibe kein Neuland. In schöner Regelmäßigkeit ist die blonde Staatsministerin seit Jahren ein gern gesehener Gast bei der traditionellen feierlichen Festwochen-Eröffnung im Kornhaus-Saal. Heuer wird ihr erstmals die Ehre zuteil, die weit über die Grenzen des Allgäus hinaus bekannte Regional-Messe zu eröffnen. Bei der diesjährigen Allgäuer Festwoche zeigen in insgesamt 19 Hallen und auf dem Freigelände 400 Aussteller vom 13. bis 21. August ihre vielfältigen Angebote aus Industrie, Handel und Dienstleistung. In den vergangenen Jahren kamen jeweils gut 100 000 Messebesucher und insgesamt bis zu 80 000 Abendbesucher.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kempten – Das Haus International erfüllte auch an diesem Abend seine Mission als interkulturelles Zentrum der Stadt Kempten. Der recht gut besuchte …
Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kommentare