Traditionelles Jahresessen

Gemeinsamer Jahresauftakt

+
An den festlich gedeckten Tischen fand jeder den richtigen Gesprächspartner.

Isny – Wie in jedem Jahr lud der Verein „Isny Aktiv“ zum Beginn des neuen Jahres zum Jahresessen.

Die Mitglieder sind vor allem Gewerbetreibende und Unternehmer der Stadt, die sich zusammen geschlossen haben, um gemeinsam anstehende Aufgaben bewältigen zu können und gleichzeitig als Interessenvertretung der Isnyer Geschäftsleute zu handeln. 

Ganz ohne offiziellen Teil geht es aber auch da nicht. Werner Mayer, Vorsitzender von Isny Aktiv, ging nach der Begrüßung auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres kurz ein und mit seinem Satz „Tun Sie gelegentlich etwas, woran Sie nichts verdienen – es zahlt sich aus!“ war er auch schon mitten im Thema. Das Ehrenamt ist es, das auch bei Isny Aktiv eine große Rolle spielt und an ehrenamtlichen Mitarbeitern hat man eigentlich an allen Enden akuten Mangel. Mehr als 90 Prozent der Bürger sind nicht aktiv. Man partizipiert lieber von der Aktivität anderer, aber auch die verbleibenden zehn Prozent setzen sich im überwiegenden Teil aus den sogenannten „Motzern“ zusammen. Es sind nicht viele, die etwas bewegen und diese „Beweger“ bringen die Dinge voran. In diesem Zusammenhang begrüßte Mayer vor allem auch Dieter Hechelmann und gratulierte ihm zur bevorstehenden Verleihung Verdienstkreuzes am Bande der Bundesrepublik Deutschland. 

Neue „Beweger“ sind auch dazu gekommen. Hans Otto Durach ist seit der letzten Sitzung stellvertretender Vorsitzender, Markus Immler ist als Schriftführer bestätigt und Hellmuth Bartholomä sowie Stefan Konrad gehören jetzt auch zum Führungsteam. Als wichtigsten Partner bei allen Aktivitäten sieht Mayer die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Isny Marketing GmbH, ohne deren Hilfe vieles nicht bewältigt werden könnte. Danach ging es zum gemütlichen Teil über. Die Mitglieder von Isny Aktiv ließen sich das Essen des Teams vom Terrassenhotel schmecken. Asiatische Vorspeisenvariationen, Wildkraftbrühe mit Steinpilzravioli, zwei verschiedene Hauptgerichte und ein raffiniertes Dessert wurden serviert. Zufriedene Gesichter an allen Tischen und eine gelöste Atmosphäre war im Terrassenhotel. Isny Aktiv wird auch weiter aktiv sein. Die vorgenommenen Aktivitäten in diesem Jahr sind jedenfalls Ausdruck dafür. Manfred Schubert

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kempten – Deutlich auffälliger als bisher wird die neue Zeppelinbrücke über der A7, Höhe Ursulasried, gestaltet sein. Mit einem oberliegenden …
Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare