Mühlrad dreht nutzlos

Seit vielen Jahren hatte das Mühlrad an der unteren Mühle seinen Dienst getan. Dann waren jedoch die alten Lager der Achse ausgeschlagen und mussten ersetzt werden, damit die Funktionsfähigkeit erhalten bleiben konnte. Hans Wagner vom Baubetriebshof hat schon lange die Bretter für die Schaufelräder bereit gelegt, aber die Achse war nicht so einfach zu ersetzen.

In einer großen Aktion wurde das Lager ausgebaut und erst nach einigen Wochen war ein Ersatzteil angefertigt worden. So lange stand das Mühlrad auf dem Trockenen. Jetzt konnte die Achse mit neuen Lagern eingesetzt werden und das Mühlrad dreht wieder unermüdlich seine Runden. Leider völlig nutzlos, denn die Achse reicht zwar bis in den Kellerraum, dann hängt aber nichts weiter dran. Eigentlich sollte man mit dem Rad Strom erzeugen, die Stadt hat aber momentan keine Möglichkeit das zu finanzieren. Da wäre ein Sponsor gar nicht schlecht.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kempten – Dem selbstsicheren, ruhig auftretenden und entspannt schwäbelnden Oberbürgermeister von Stuttgart, Fritz Kuhn, gelang es beim …
Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare