Mühsames Punktesammeln

Der TSV Kottern holte sich am Wochenende durch ein 1:1-Unentschieden beim FC Wacker Burghausen II einen Punkt. Die Kotterner bleiben dadurch auswärts zwar weiterhin unbesiegt, rutschen aber auf den 13. Rang ab.

Die Gastgeber begannen mit drei Siegen aus den vorherigen Spielen im Rücken sehr selbstbewusst und erarbeiteten sich von Beginn an eine optische Überlegenheit. Die Kotterner standen jedoch gut in der Abwehr und ließen kaum Chancen zu. Durch Konter blieben die Gäste immer gefährlich. Einen dieser blitzartigen Gegenangriffe schloss Wachter zur 1:0-Führung für den TSV Kottern ab. Der Burghausener Torwart konnte den Schuss von Daniel Eisenmann und den Nachschuss von Patrick Wachter noch parieren, war aber beim dritten Versuch machtlos, als ein Abwehrspieler den Ball ins Tor abfälschte. Kurz vor der Pause bekamen die Platzherren noch einen Strafstoß, den sie jedoch nicht verwandelt konnten. Es blieb also zur Pause bei der knappen Führung für die Allgäuer. In der zweiten Spielhälfte wurde der Druck der Burghausener immer stärker. Die Kotterner verteidigten gut und diszipliniert, kamen aber kaum noch zu Entlastungsangriffen. Die Platzherren erspielten sich einige Chancen und verwerteten eine davon in der 60. Spielminute zum 1:1-Ausgleich. Im weiteren Verlauf der Partie verteidigten die Allgäuer diszipliniert und mit etwas Glück einen Punkt. Die Burghausener konnten selbst eine Überzahl (Johannes Zwickl vom TSV sah die gelb-rote Karte) nicht entscheidend ausnutzen. Im Gegenteil: Mit etwas mehr Glück geht der Kopfball von Wachter fünf Minuten vor Schlusspfiff nicht knapp über den Kasten sondern ins Netz und die Vorstädter gewinnen glücklich. Doch am Ende blieb es beim hart erkämpften 1:1-Unentschieden. Der TSV muss nun am Wochenendezu Hause gegen Unterföhring nachlegen, um das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, das sie sich vor der Saison gesteckt haben: ein Platz unter den ersten acht.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kempten – Deutlich auffälliger als bisher wird die neue Zeppelinbrücke über der A7, Höhe Ursulasried, gestaltet sein. Mit einem oberliegenden …
Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kommentare