Tag der Musik bringt Rekordspendensumme für das Allgäu Hospiz

Klangvoller Samstag

+
Mächtig ins Zeug legten sich die rund 30 Musikbands am vergangenen Wochenende beim Tag der Musik in der gesamten Kemptener Innenstadt. Zum Dank wurde eine Rekordspendensumme von rund 13.000 Euro eingespielt.

Kempten – Der erste Samstag im Juni ist von Seiten des Einzelhandels und des City-Management Kempten für den traditionellen „Tag der Musik“ vorgesehen.

Dann erklingt in der Kemptener Innenstadt an jeder Ecke Live-Musik und es wird fleißig für einen guten Zweck gesammelt. „Wir haben jedes Jahr die Rockband ‚Swordfish Drumbones‘ vor unserem Feinkostgeschäft stehen und spielen. Über die vielen Jahre ist aus dieser Verbindung schon eine richtige Freundschaft zwischen meinem Mann und mir und den Musikern geworden“, sagt Sigrid Spiegel vom Feinkostgeschäft Spiegel in der Fischersteige.

Auch an allen anderen Straßen wie der Fischerstraße, der Bahnhofstraße oder am Residenzplatz waren rund 30 Musiksolisten, Duos, Trios und Bands vor Geschäften des Kemptener Einzelhandels postiert, um die vorbeiziehenden Innenstadtbesucher mit Musik verschiedenster Stilrichtungen zu erfreuen.

Begünstigter der Sammel- aktion war heuer das Allgäu Hospiz Kempten. Dort plant man die Aufstockung der paliativ-medizinischen Einrichtung in Kempten um weitere 16 Zimmer und ist daher froh über jede finanzielle Zuwendung.

Rekordsumme in Höhe von 13.000 Euro 

Über den gesamten Tag wurden annähernd 13.000 Euro gesammelt. Das ist Rekord! Zu verdanken war das Zustandekommen dieser hohen Spendensumme neben den vielen Musikern, sicherlich auch den fleißigen „Spendensammlern“ der Kemptener Serviceclubs wie dem Rotary RC Kempten, dem Rotary RC Kempten-Residenz, dem Lions Club Kempten-Buchenberg, dem Lions Club Kempten-Cambodunum, dem Lions Club Kempten-Müssiggängel, dem Lions Club Kempten Allgäu, dem Inner Wheel Club Kempten/Oberstdorf, dem Ladies‘ Circle Kempten Allgäu und den Kiwanis.

„Wir freuen uns über das Zustandekommen einer solch hohen Spendensumme und bedanken uns herzlichst bei allen Beteiligten“, so ein glücklicher 3. Kemptener Bürgermeister Josef Mayr bei der Spendenübergabe am Künstlerhaus am späten Samstag Nachmittag. Nach dem eigentlichen „Tag der Musik“ trafen sich noch einige Musiker, um bei einer spontanen Jam Session im Künstlerhaus weiter zu spielen.

Jörg Spielberg

Meistgelesene Artikel

Freie Fahrt im Oberstaufen-Tunnel

Landkreis – Die Topographie des Allgäus verlangt gelegentlich den Bau eines Tunnels. Im Jahre 1853 wurde der Oberstaufen-Tunnel auf der Strecke …
Freie Fahrt im Oberstaufen-Tunnel

Chancen und Arbeit bieten

Kempten – Unternehmen für das Thema Inklusion zu sensibilisieren, das will die Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen erreichen. Über hundert Firmen …
Chancen und Arbeit bieten

Vergangene und künftige Entwicklungen als Thema

Dietmannsried/Probstried – Ende November finden traditionell in allen fünf Teilgemeinden der Marktgemeinde Dietmannsried (Dietmannsried, Probstried, …
Vergangene und künftige Entwicklungen als Thema

Kommentare