Hebauf an der Baustelle

Vier Wochen früher als erwartet

+
Vor den Augen zahlreicher Gäste wird das „Bäumchen“ auf das Dach des Rohbaus in der Rottachstraße gezogen.

Kempten – Große Freude herrschte am Freitagnachmittag bei der Lebenshilfe Kempten. Rund vier Wochen früher als geplant konnte Hebauf auf der Baustelle des Neubaus des Wohn- und Lebensprojekts in der Rottachstraße gefeiert werden.

Wie berichtet, hat die Lebenshilfe im Herbst 2010 das gut 6000 Quadratmeter große Lager-Gelände der Firma Reißer in der Rottachstraße 48 ½ im ehemaligen „Nördlichen Hofgarten“ erworben. Hier entstehen nun im ersten Bauabschnitt 24 Wohnplätze und zwei Kurzzeit-Pflegeplätze für Erwachsene mit einer geistigen und schwer-mehrfachen Behinderung. Nach dem Spatenstich im Herbst 2013 war im April Baubeginn.

Lebenshilfe-Vorsitzender Bernhard Schmidt konnte beim Hebauf auch 12 der künftigen Bewohner begrüßen, denn die WG Rottachstraße wird Ersatz für das seit 1977 genutzte Wohnheim Mühlweg. „Ich freu mich schon auf mein neues Zimmer“, sagte Bewohner Erwin und Rosi meinte: „Ich freu mich so und wie! Weiter so!“. Karin bedankte sich bei den Bauarbeitern, „dass sie so gut gearbeitet haben“. Die künftigen Bewohner begleiten den Bau intensiv. „Wir machen immer ein Foto und tuns dann auf facebook“, erzählte Michi.

Bürgermeister Josef Mayr freute sich über „die schöne Lage im zentralen Bereich der Innenstadt“. Den Finanzplan für den ersten Bauabschnitt hat die Lebenshilfe übrigens eingehalten, wie Schmidt berichtete. Rund fünf Millionen Euro werden investiert. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist für Herbst/Winter 2015 geplant. In einem zweiten Bauabschnitt sollen noch eine Senioren-Tagesstätte, sechs Appartements und zwei Zwei-Zimmer-Wohnungen entstehen.

Melanie Läufle

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Neues Wettbewerbsgebiet für Stadtparkgestaltung

Kempten – „Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt“ lautet eine Redensart, die sich nun bei der Auslobung für den Wettbewerb zur …
Neues Wettbewerbsgebiet für Stadtparkgestaltung

Kommentare