Es dauert noch, aber sie kommt

Gute Nachricht für Sportfreunde

Kempten – Der bereits seit Langem bestehende Wunsch vieler Sportvereine und Sportverantwortlicher nach einer neuen Dreifachsporthalle in Kempten geht wohl in Erfüllung – allerdings erst in ein paar Jahren. 

Im Sportausschuss wurde am vergangenen Montagabend die Machbarkeitsstudie für den Neubau einer Halle auf dem Gelände des Hildegardis-Gymnasiums an der Reichlinstraße vorgestellt.

Aufgrund von Engpässen bei der Hallenbelegung bzw. keiner wettkampfgerechten Voraussetzungen in den Kemptener Sporthallen können überregionale Sportveranstaltungen nur selten in der Stadt stattfinden, oft wird auf die Hallen in den Umlandgemeinden ausgewichen. Damit große Turniere und Wettkämpfe künftig wieder in Kempten ausgetragen werden und die Trainingsbedingungen für manche Sportarten wie zum Beispiel Handball oder Basketball verbessert werden können, wünschen sich die Kemptener Sportvereine schon lange eine neue Dreifachturnhalle, wie Harald Platz, Präsident des Stadtverbands der Kemptener Sportvereine, bereits in der April-Sitzung des Sportausschusses betonte.

In der Sitzung am vergangenen Montag wurde nun die Machbarkeitsstudie für den Bau einer neuen Dreifachhalle auf dem ehemaligen Sportplatzgelände des Hildegardis-Gymnasiums an der Reichlinstraße vorgestellt. Ergebnis: Der Neubau an dieser Stelle macht Sinn. Angedacht ist eine (behindertengerechte) Dreifachsporthalle ohne Mehrzwecknutzung, da für Theater-, Musik- oder ähnliche Veranstaltungen genügend andere Kapazitäten in der Stadt zur Verfügung stehen. Wie in der Panoramarena in Wiggensbach soll die Halle Platz für 800 Zuschauer bieten. 80 Parkplätze sind vorgesehen. Kosten wird der Neubau voraussichtlich zwischen 6,5 und 6,9 Millionen Euro.

Auf der Grundlage der Machbarkeitsstudie empfahl der Sportausschuss dem Haupt- und Finanzausschuss sowie dem Stadtrat die notwendigen Investitionen in das Investitionsprogramm einzustellen. Sobald die notwendigen Haushaltsmittel zur Verfügung stehen, soll dann die weitere Planung erfolgen.

Melanie Läufle

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kommentare