Neue Königin gesucht

Die fünf Kandidatinnen für die Wahl der ersten Deutschen Hutkönigin stehen fest. Am Hut-Tag kommenden Sonntag, 16. Mai, stellen sich Maria Angela Schipani-Kirchmann aus Lindenberg, Klaudia Rottmeier aus Simmerberg, Kathrin Wenger aus Lindau, Anna B. Walser aus Ehingen-Rißtissen sowie Elisabeth Braun aus Oberstaufen der Jury.

Die Jury besteht aus dem europaweit einzigen Hutmacher- und Modistenmeister mit beiden Meistertiteln für Herren- und Damenhüte, Andreas Nuslan vom Traditionsbetrieb „Hutkönig“ in Regensburg, Bürgermeister Johann Zeh und dem Geschäftsführer der Firma Mayer, Manfred Jordan. Unterstützt werden sie von Schauspielerin Christiane Bachschmidt und der Präsidentin des Schweizer Hutclubs, Sonja Hauer. Die fünf Kandidatinnen werden sich am Hut-Tag auf den verschiedenen Plätzen in der Innenstadt präsentieren. Um 11.45 Uhr sind sie erstmals auf dem Stadtplatz zu sehen, ehe sie sich um 13.15 Uhr vor dem Hutmuseum präsentieren. Um 14 Uhr sind die Kandidatinnen am Hutmacherplatz und gehen anschließend weiter zur Lindenberg Passage (14.45 Uhr). Um 15.30 kommen sie dann zur entscheidenden Wahl an den Stadtplatz zurück. An-schließend wird hier gegen 16.30 Uhr das Ergebnis der Wahl verkündet. Umrahmt wird der Höhepunkt des Tages von zünftiger Musik der „TSZ Harmonie“ und der „Goldberg-Musikanten“, mitreißenden Tanzvorführungen sowie einer Hutmodenschau. Neben der Wahl zur Hutkönigin findet in Lindenberg am Huttag von 12 bis 17 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag statt. Belebt wird die Hauptstraße darüber hinaus durch eine große Oldtimer-Schau. Basteln für Kinder An verschiedenen Schauplätzen in der Innenstadt werden außerdem ab 11 Uhr unterschiedliche Programmakzente gesetzt: Am Hutmuseum, welches ganztägig geöffnet hat, spielt sich das Kinderprogramm ab. Neben Hütebasteln, gibt es Karaoke und Kutschfahrten für die jüngsten Besucher. Das „Duo Chicago“ wird dort, wie auch an den anderen Schauplätzen, mit Artistik, Comedy, Pantomime und Zauberei den Hut gekonnt in Szene setzen. Am Hutmacherplatz wird ein Riesenhut zu sehen sein. Dazu gibt es Cover-Rock von den „Rainmakers“ und Blues von „Heazy Leazy“, die früher als „Allgäu Blues-Band“ durch das Land tourten. Auch die Lindenberg-Passage ist in das Geschehen am Hut-Tag integriert. Neben Live-Musik stehen dort Lesungen auf dem Programm. Zum einen gibt es Literatur-Comedy von und mit der Schauspielerin Christiane Bachschmidt. Zum anderen liest Gisela Dobler „Geschichten mit Hut“ – kleine Texte, Geschichten und Gedichte, die diese Kopfbedeckung zum Thema haben. Darüber hinaus sind Kunstprojekte örtlicher Schulen zu bestaunen. Weitere Informationen zum Hut-Tag gibt es im Internet unter www.lindenberg.de.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kempten – Dem selbstsicheren, ruhig auftretenden und entspannt schwäbelnden Oberbürgermeister von Stuttgart, Fritz Kuhn, gelang es beim …
Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kommentare