Neue Kurse

Deutlich ausgeweitet hat die VHS Isny für den Herbst ihr Kursangebot in der beruflichen Bildung. „Wir haben neben den EDV-Kursen in diesem Herbst auch einige neue Kurse im Programm, die den Menschen im beruflichen Alltag unmittelbar weiterhelfen“, sagt VHS-Leiter Karl-Anton Maucher.

„Suchst du noch oder lebst du schon“ ist beispielsweise der Titel eines Samstagsworkshops, der „Schreibtischwühlern“ und Opfern der Informationsflut mit Ordnungstipps weiterhilft und die Büroorganisation erleichtert. Menschen, die sich schwer tun öffentlich zu reden oder bei Meetings aufzutreten, finden Unterstützung in einem Rhetorik-Seminar. Das Kompaktseminar „Business-Knigge“ verhilft Berufstätigen und Wiedereinsteigern zu mehr Sicherheit im Umgang mit Kunden, Kollegen und Vorgesetzten. Neu im Programm sind Kurse rund um das Thema „Sicherheit im Internet“ sowie ein Internet-Banking-Kurs und ein Kurs über die Möglichkeiten im Umgang mit den Google-Modulen. Mit vielen neuen Kursen haben VHS-Mitarbeiterin Angela Hartmann und der VHS-Leiter das Programm auch in anderen Fachbereichen attraktiver gemacht. Besonders die treue Kundschaft der VHS-Exkursionsreihe „Einblicke“ kann sich auf den Herbst freuen. Als Highlight hat die VHS einen Besuch in der BMW-Produktion und in der „BMW-Welt“ in München organisiert und auch der Spiele-Gigant Ravensburger erwartet eine Gruppe aus Isny. Sehr interessant verspricht die Fahrt am 30. November nach Ulm zu werden. Dort besucht die VHS zunächst die große „Günther-Uecker-Ausstellung“ im Ulmer Museum und anschließend den Weihnachtsmarkt auf dem Münsterplatz. Zudem bietet die VHS Fahrten nach Überlingen und Biberach an. Auch die Besichtigung heimischer Unternehmen kommt nicht zu kurz. Auf die bewährten Kursangebote setzt die VHS in den bereichen Fremdsprachen und Gesundheit. Für geschichtlich und gesellschaftlich Interessierte gibt zwei sehr interessante Veranstaltungen. Das komplette Kursprogramm ist auch unter www.vhs-isny.de einsehbar. Die VHS-Geschäftsstelle ist ab Montag, 13. September, wieder zu den üblichen Zeiten (montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 18 Uhr) geöffnet. Kursanmeldungen sind über die Homepage, per Anmeldeformular oder per E-Mail möglich und werden bearbeitet. Telefonische Kursanmeldungen sind ab 13. September möglich.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kempten – Deutlich auffälliger als bisher wird die neue Zeppelinbrücke über der A7, Höhe Ursulasried, gestaltet sein. Mit einem oberliegenden …
Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare