Niederlage für die SHK

Die Basketball-Spielgemeinschaft Heising/Kottern musste sich am Wochenende trotz guter Leistung in einem packendem Spiel gegen den Tabellenersten TSV Diedorf mit 91:98 Punkten nach Verlängerung geschlagen geben. Bis zum regulärem Spielende war es ein Kopf an Kopf Spiel, indem keine Mannschaft sich so recht absetzen konnte.

Jedoch in der Verlängerung konnte die SHK nichts mehr den Diedorfer entgegensetzen, die ihre Klasse ausspielten. Die SHK hat aber eine sehr deutliche Leistungssteigerung gezeigt, nachdem das Hinspiel gegen Diedorf noch mit 40 Punkten klar verloren ging. Die Hinrunde ist somit beendet und die SG befindet sich nach nun drei Siegen und fünf Niederlagen unverändert auf dem 5. Tabellenplatz in der Bezirksklasse. Für die SHK waren erfolgreich: Jundt 23 Punkte, Mayer 20, Fink 14, Jakob 12, Schrenker 11, Burger 6 und Meyer 5.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kempten – Das Haus International erfüllte auch an diesem Abend seine Mission als interkulturelles Zentrum der Stadt Kempten. Der recht gut besuchte …
Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kommentare