Noch Stellen frei

Das neue Ausbildungsjahr steht vor der Tür. Bei der Agentur für Arbeit Kempten herrscht daher Hochsaison: Möglichst viele der bisher „unversorgten“ Jugendlichen sollen noch in eine passende Ausbildung vermittelt werden. Momentan sind im Agenturbezirk Kempten etwa 600 gemeldete Lehrstellen noch offen.

„Jeden Tag wird das Angebot kleiner. Wer noch nichts hat, sollte daher schnell zu uns kommen und sich beraten lassen“, sagt Jürgen Traut, Geschäftsfuhrer Operativ der Kemptener Arbeitsagentur. Nach Schulende melden sich immer wieder Jugendliche bei der Berufsberatung, die auf eine vermeintlich sichere Ausbildungszusage vertraut haben. „Oder sie erlebten mit der Zeugnisubergabe, dass ein bestimmter Notendurchschnitt fur eine weiterführende Schule nicht geschafft wurde und suchen noch schnell eine Ausbildung“, so Traut weiter. Die Chancen, noch einen Ausbildungsplatz zu bekommen, sind durchaus nicht schlecht. In der Hauptagentur Kempten gibt es derzeit noch 100 offene Lehrstellen. Firmen melden im August immer wieder noch kurzfristig Stellen, weil sie zusätzlichen Bedarf erkennen oder weil ein Jugendlicher abgesagt hat. „Der Schlüssel zum Erfolg liegt sowohl für die Jugendlichen als auch für die suchenden Betriebe darin, Kompromisse zu machen“, erläutert Traut. „Dieser kann für die jungen Menschen in der Öffnung für einen Alternativberuf oder einer größeren regionalen Mobilität bestehen. Betriebe könnten zum Beispiel ihre Anspruche reduzieren und einen Bewerber mit etwas schlechteren Noten nehmen“, so der Geschäftsführer weiter. Der enge Kontakt zur Berufsberatung ist dabei besonders wichtig, um Unterstutzung fur eine Vermittlung oder auch finanzielle Hilfen zum Beispiel fur eine Einstiegsqualifizierung und ausbildungsbegleitende Hilfen zu erhalten.

Meistgelesene Artikel

Stadtgeschichte: Die letzte Hinrichtung in Kempten

Kempten – Am Freitag, 20. Januar 1928, um 8 Uhr morgens, fand im Hofe des Landgerichtsgefängnisses in der Weiherstraße die letzte Hinrichtung in …
Stadtgeschichte: Die letzte Hinrichtung in Kempten

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Neues Wettbewerbsgebiet für Stadtparkgestaltung

Kempten – „Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt“ lautet eine Redensart, die sich nun bei der Auslobung für den Wettbewerb zur …
Neues Wettbewerbsgebiet für Stadtparkgestaltung

Kommentare