Welcher Hobbygourmet kann sich im Koch-Wettkampf durchsetzen?

"Das perfekte Dinner" im Allgäu

+
Die Allgäu-Gruppe von "Das perfekte Dinner" - ab Montag, 15. August, um 19 Uhr auf VOX.

Kempten/Landkreis - In der kommenden Woche vom 15. bis 19. August treten bei VOX täglich um 19 Uhr fünf Hobbyköche aus dem Allgäu bei „Das perfekte Dinner“ in den kulinarischen Wettstreit. Mit dabei sind: Vertriebsangestellter Florian (35), Ex-Skircrossfahrerin Christina (25), Unternehmer Bernd (49), Betriebswirtin Petra (35) und Kosmetikerin Lisa (20). Inmitten von 600 Bergen und einer Postkartenidylle gehen die fünf Hobbyköche mit ambitionierten Menüs ins Rennen um die Dinner-Krone. In der beschaulichen Landschaft des Allgäus wollen sie die Frage klären, wer der beste Gastgeber in der Region ist und damit die 3000 Euro Siegprämie gewinnt. Am Ende entscheidet allein der Geschmack der Gäste über Sieg oder Niederlage bei „Das perfekte Dinner“ im Allgäu.

Die Woche beginnt am Montag bei Florian in Kempten, wo der Vertriebsangestellte gemeinsam mit seiner Freundin in einem über 300 Jahre alten Haus lebt. Der 35-Jährige, der ein Faible für bunte florale Jackets hat, kommt Kandidatin Lisa gleich bekannt vor: „Der ist Barkeeper in der Rakete. “ Ob der Name der Bar auch bei Florians Menü Programm ist?

Am Dienstag kocht Einzelhandelskauffrau Christina aus Pfronten, die eigentlich eher auf dem Berg als in der Küche zuhause ist: Die 25-jährige ist ehemalige Skicross-Fahrerin und war bis 2015 im Weltcup-Kader. Jetzt tauscht sie die sportlichen Bretter gegen den Kochtopf. „Als Sportlerin hat sie großen Ehrgeiz“, ist sich Konkurrentin Petra sicher. „Mein Motto ist ungewöhnlich, aber nur allgäuerisch wäre langweilig“, erklärt die Gastgeberin ihr Menü.

Zur Wochenmitte wagt sich Bernd aus Wiggensbach in den Dinnerring. In seiner großzügigen Küche liegt jedes Teil an seinem geordneten Platz. Der 49-jährige Familienvater ist Unternehmer in der Finanzbranche – doch am Abend geht es bei seinem Menü nicht um nackte Zahlen, sondern um den feinen Geschmack.

Am Donnerstag möchte Petra aus Fischen die Konkurrenz von ihrer Kochkunst überzeugen Die 35-jährige Betriebswirtin ist passionierte Bergsteigerin und will heute auch kulinarisch hoch hinaus. Dafür gibt es ein Menü, bei dessen Vorspeise sie auf ein ähnliches Gericht wie ihr Mitstreiter Bernd am Vortag setzt.

Das Finale der Allgäuer Runde findet in Altusried statt. Hier kocht Nesthäkchen Lisa für die Gäste. Die 20-jährige Kosmetikerin wohnt wieder bei ihren Eltern auf dem Land und kocht mit Hilfe ihrer Mutter, die den Food-Blog PimpiMella betreibt. Ob sie da auch ein wenig Inspiration für ihren Abend gefunden hat?

„Das perfekte Dinner“ im Allgäu kann ab Montag, 15. August, bis Freitag, 19. August, täglich um 19 Uhr auf VOX verfolgt werden. Welcher Hobbykoch sich am Ende über die Höchstpunktzahl und die Siegprämie von 3000 Euro freuen kann, sehen die Zuschauer am Freitag, 19. August. kb

Meistgelesene Artikel

Chancen und Arbeit bieten

Kempten – Unternehmen für das Thema Inklusion zu sensibilisieren, das will die Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen erreichen. Über hundert Firmen …
Chancen und Arbeit bieten

Vergangene und künftige Entwicklungen als Thema

Dietmannsried/Probstried – Ende November finden traditionell in allen fünf Teilgemeinden der Marktgemeinde Dietmannsried (Dietmannsried, Probstried, …
Vergangene und künftige Entwicklungen als Thema

"Kaviar und Hasenbraten"

Isny/Rohrdorf – Diesmal haben sich die „Theaterleute“ vom Theaterverein Rohrdorf ein Stück von Regina Rösch ausgesucht und „Kaviar und Hasenbraten“, …
"Kaviar und Hasenbraten"

Kommentare