Plakate Kemptener Berufsschüler in Frankfurt ausgestellt

"Ich packe meinen Koffer..."

+
Die sechs in Frankfurt ausgestellten und prämierten Plakate stammen von Felix Daufratshofer (2.v.l.), Anne-Sophie Böschek (3.v.l.), Sabrina Kammerer (3.v.r.), Regina Mayer (2.v.r.) und Abna Mariyarambath (r.). Es fehlt Philipp Kremer. Links Projekt-Initiatorin und Begleiterin Studienrätin Caroline Schäfer.

Kempten – Die Bildungsstätte Anne Frank aus Frankfurt am Main veranstaltete heuer den Plakatwettbewerb „flucht.punkt“. Darin wurden bundesweit junge Auszubildende im Beruf Mediengestalter/Mediengestalterin aufgefordert die Thematik „Rechte der Flüchtlinge“ in einem DIN A3 Plakat darzustellen. An diesem Wettbewerb nahmen auch die beiden Klassen MG 10a und 10b der Staatlichen Berufsschule Kempten teil.

Initiatorin des Projektes war die Studienrätin Caroline Schäfer, die an der BS1 im Bereich Druck- und Medientechnik für die Ausbildung der Mediengestalter zuständig ist. Mit den Schülerinnen und Schülern wurden so über dreißig Plakate entworfen und reingezeichnet. Bei den meisten Plakaten experimentierten die meisten Schüler mit Typographie und weniger mit Fotografien oder Illustrationen. Wer wollte, schickte sein Werk an die Jury der Bildungsstätte Anne Frank.

Außergewöhnlich erfolgreich schnitten dabei die Arbeiten aus dem Allgäu ab. Von den 32 besten Exponaten, die demnächst in Frankfurt in einer Ausstellung zu sehen sein werden, stammen sechs aus dem Allgäu. Sogar der erste Preis ging an eine junge Dame von der Staatlichen Berufsschule Kempten. Anne-Sophie Böschek gewann mit ihrem, wie sie selbst sagt, „catchy“ Plakat „Ich packe meinen Koffer und nehme mit...“ den ersten Preis der Jury.

Jörg Spielberg

Meistgelesene Artikel

Nach Herzenslust einkaufen

Kempten – Mit der „Langen Einkaufsnacht“ läutet das City-Management Kempten traditionell die romantische Vorweihnachtszeit ein. Jedes Jahr strömen am …
Nach Herzenslust einkaufen

Probephase bestanden

Kempten – Zwar seien einige Probleme während der ersten drei Tage aufgetreten, insgesamt sei die Sperrung der Salzstraße während der Festwoche aber …
Probephase bestanden

Vergangene und künftige Entwicklungen als Thema

Dietmannsried/Probstried – Ende November finden traditionell in allen fünf Teilgemeinden der Marktgemeinde Dietmannsried (Dietmannsried, Probstried, …
Vergangene und künftige Entwicklungen als Thema

Kommentare