Reicher Klang

Das war einer der Höhepunkte der Sommerabend-Konzerte: Alle Musikanten, die Isny in dieser Sparte aufzubieten hat, trafen sich vergangenen Mittwoch zu einem gemeinsamen Konzert im Park am Kurhaus und zeigten den Besuchern, was sie wirklich „drauf“ haben. Das Wetter hatte ebenfalls gehalten und so stand dem Aufmarsch der Musikkapellen Bolsternang und Rohrdorf und dem Musikverein Beuren nichts im Wege.

Die Stadtkapelle unter Leitung von Thomas Herz hatte schon im Musikpavillon Platz genommen und nacheinander kamen die anderen Kapellen herangezogen. Nach einigen gemeinsamen Stücken waren die einzelnen Formationen an der Reihe und spielten aus ihrem jeweiligen reichen Repertoire zu einem bunten Melodienstrauß auf. Eines soll dabei nicht unerwähnt bleiben: Alle Musikkapellen verzichteten an diesem Abend auf ihr Honorar und stifteten es wie jedes Jahr für die Arbeit mit der Stadtjugendkapelle, aus der viele der Musiker hervor gegangen sind. Fast 400 Musiker Die mehr als 400 Besucher und fast ebenso vielen Musiker sorgten für ein buntes Bild an diesem warmen Sommerabend. Der Service klappte ausgezeichnet und so konnten alle zufrieden den Heimweg antreten als der Abend ausgeklungen war.

Meistgelesene Artikel

Stadtgeschichte: Die letzte Hinrichtung in Kempten

Kempten – Am Freitag, 20. Januar 1928, um 8 Uhr morgens, fand im Hofe des Landgerichtsgefängnisses in der Weiherstraße die letzte Hinrichtung in …
Stadtgeschichte: Die letzte Hinrichtung in Kempten

Immigration: "Deutschland ist nicht attraktiv"

Kempten – Die Johannesgemeinde aus dem Kemptener Westen hatte vergangene Woche zur Veranstaltung „Bedingungen für eine erfolgreiche Migration nach …
Immigration: "Deutschland ist nicht attraktiv"

Kemptener Kulturprogramm für 2017

Kempten– Das leuchtende Mittelalter, Freimaurerei, Picassos „Guernica“, eine ganze Aktionswoche in Kooperation mit dem Logistiker Dachser SE sowie …
Kemptener Kulturprogramm für 2017

Kommentare