"Reise um die Welt"

Viele unterschiedliche Spielstationen erwarten die Kinder im Rahmen des Familientags am Samstag in Kempten. Fotos: City-Management

Innerhalb eines Tages Schweden, China und Australien erkunden? Das geht beim traditionellen Familientag am kommenden Samstag, 15. September, in der Kemptener Innenstadt. Denn in diesem Jahr heißt das Thema für den Familientag „Reise um die Welt“. Das City-Management Kempten lädt kleine und große Weltenbummler zu einer spannenden Entdeckungsreise rund um den Globus ein. Hier können Kinder mit schwedischen Elchen um die Wette rennen, sich in australische Kängurus verwandeln, den Mount Everest besteigen und viele nützliche Reiseutensilien basteln. Die Innenstadt verwandelt sich am kommenden Samstag in eine riesige Spielstadt mit vielen kreativen Spielstationen.

Auf dem August-Fischer-Platz werden beim Wellenreiten hawaiianische Riesenwellen bezwungen, an der Freitreppe werden praktische Reisetaschen gestaltet und am Residenzplatz wird die Welt mit dem Looping-Fahrrad auf den Kopf gestellt. An anderen Stationen erlernen kleine Weltenbummler das „Sombrerofangen“, wie man die Europakarte zusammenpuzzelt und wie man sich in anderen Ländern der Welt begrüßt. So ist für die ganz kleinen aber auch für ältere Kinder Spielspaß garantiert. Mitmach-Rallye für Kinder An jeder Spielstation erhalten die Kinder einen Rallye-Pass. Wird an einer Station gespielt, gibt es einen Stempel. Wer mindestens fünf Stempel gesammelt hat, kann an der Verlosung teilnehmen. Einfach den ausgefüllten Rallye-Pass an einer der Stationen abgeben oder an das City-Management schicken. „Mitmachen lohnt sich“, so Annett Lukas vom City-Management. „Denn es locken attraktive Preise wie Einkaufsgutscheine, tolle Spielsachen, Fotoshootings, Fahrten mit dem Segway, Eintrittskarten ins Theater, die bigBOX, das Cambomare und vieles mehr.“ Neben den Spielstationen bietet die Innenstadt am Familientag noch weitere Highlights für Groß und Klein: Auf dem Rathausplatz können die Kinder sich bei einer Fahrt mit der Miniatureisenbahn vergnügen oder eine Runde auf dem königlich-bayerischen Nostalgie-Karussell drehen. Der Residenz- platz lockt mit Kistenrutsche, Stelzenlaufen, Hüpfburg und vielem mehr. Der Familientag ist einer der beliebtesten Kinder-Aktionstage im Allgäu und zieht jährlich viele Familien an. Zahlreiche Geschäfte bieten an diesem Tag besondere Aktionen für Kinder und Familien, wie beispielsweise Lesungen von Tanja Buck in der Buchhandlung Dannheimer oder das Puppentheater Ferdinande in der Buchhandlung Lesezeichen. Einen besonderen Service bietet am Familientag die Sozialbau Kempten: Besucher mit Kindern parken von 10 bis 16 Uhr kostenlos im Sozialbau-Parkhaus „Am Rathaus“ in der Kronenstraße bei Einfahrt mit mindestens einem Kind bis 14 Jahre. Weitere Informationen zum Kemptener Familientag gibt es im Internet unter www.cm-kempten.de.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Inklusion Thema beim SPD-Neujahrsempfang

Kempten – Das neue Jahr wird ein Jahr in dem einiges entschieden wird. In den Vereinigten Staaten von Amerika wurde am Freitag ein Präsident …
Inklusion Thema beim SPD-Neujahrsempfang

Kommentare