Schnellstes Netz

OB Dr. Ulrich Netzer (v.l.), Dr. Hans Konle (M-net) und Michael Lucke (AÜW) drücken symbolisch den Startknopf für das neue Netz. Foto: Läufle

Offiziell in Betrieb genommen hat der regionale Telefon- und Internetanbieter M-net am Dienstag vergangener Woche das erste Internet-Hochgeschwindigkeitsnetz im Allgäu. 300 000 Euro haben sich M-net, AÜW, Stadt und Freistaat das Kosten lassen. Die Stadtteile Ursulasried und Leubas werden jetzt über das neue Glasfaser-Breitbandnetz versorgt.

„Die Bürger in den zwei Stadtteilen verfügen nun über die schnellste Internetzugangsmöglichkeiten, die es nicht nur in Kempten, sondern derzeit im gesamten Allgäu gibt“, erklärte Dr. Hans Konle, Vorsitzender der Geschäftsführung der M-net. Auch in Bayern sei man mit einer Übertragungsrate von bis zu 50 000 kbit/s Spitze. Die Bürger in den beiden Stadtteilen brauchen künftig beispielsweise nur noch eineinhalb Minuten, um digitale Bilder mit einer Gesamtgröße von 50 Megabyte hochzuladen, um sie online bei einem Fotodienst zu bestellen. Mit einer normalen ISDN-Leitung sind dafür rund 105 Minuten, mit einer DSL-Leitung etwa 36 Minuten notwendig. Mit 72 000 Euro gefördert Die Kosten in Höhe von 300 000 Euro teilten sich M-net und AÜW. 72 000 Euro davon bekamen sie jedoch als Förderung der Stadt und des Freistaats im Rahmen der Breitband-Initiative. Ab April bietet M-net Betrieben zudem erstmals in Bayern eine symmetrische Bandbreite an. Wie Konle erklärte, ist damit der Datenfluss in beide Richtungen gleich schnell. „Die Inbetriebnahme dieses hochmodernen Datennetzes stellt eine entscheidende Ergänzung der Infrastruktur des Gewerbegebiets Ursulasried dar“, meinte OB Dr. Ulrich Netzer (CSU). Für die Bürger sei endlich die Zeit vorbei, in der sie im Schneckentempo durch das Internet gesurft sind. AÜW-Geschäftsführer Michael Lucke freute sich, dass das Projekt in gut einem Jahr zügig umgesetzt werden konnte. „Es ist wichtig für die Region, dass lokale Partner wie M-net Spaß haben, die Infrastruktur auszubauen.“

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kempten – Deutlich auffälliger als bisher wird die neue Zeppelinbrücke über der A7, Höhe Ursulasried, gestaltet sein. Mit einem oberliegenden …
Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare