Schulen dominieren

Die Stadtverwaltung will trotz wegbrechender Steuereinnahmen an der geplanten Schulausbau-Offensive (der KREISBOTE berichtete mehrfach) festhalten. So sollen im nächsten und den kommenden Jahren rund 25 Millionen Euro in Ausbau und Sanierung der Kemptener Schulen gesteckt werden, wie Benedikt Mayer, Leiter des Schul-, Jugend- und Sozialreferats, am Donnerstag im Schulausschuss bekannt gab. „Die Schulen dominieren den Investiotionshaushalt“, bekräftigte OB Dr. Ulrich Netzer (CSU).

Der von Mayer vorgestellte Haushaltsplan sieht im Einzelnen folgende Maßnahmen vor: Nordschule: Für die Mittagsbetreuung sind im Haushalt 2010 insgesamt 100000 Euro eingeplant. Weitere 50000 Euro sind für 2011 vorgesehen. Suttschule: Für Ausbau und Sanierung der Suttschulke sind insgesamt 7,2 Millionen Euro eingeplant. Derzeit verlaufen die Arbeiten planmäßig. Der Bau einer Turnhalle muss aber wohl um ein Jahr verschoben werden. Dadurch bleibt der Pavillion länger stehen. Robert-Schuman-Schule: Für Anbau und Sanierung will die Verwaltung alles in allem 6,5 Millionen Euro ausgeben. Aufgrund des schlechten Zustands der Gebäude hat dieses Projekt höchste Priorität. VS Kottern/Eich: Sanierung und Ausbau sind mit 4,9 Millionen Euro eingeplant. Da aber noch keine Entscheidung hinsichtlich der Turnhalle gefallen ist, die Robert-Schuman-Schule Vorrang hat und das Hochbauamt derzeit ausgelastet ist, wird diese Maßnahme zunächst auf frühestens 2011 verschoben. Wittelsbacher-/Staatl. Realschule: Für die Einrichtung der Mittagsbetreuung sind insgesamt eine Million Euro eingeplant. Davon sollen 100000 Euro 2010 für Planungen ausgegeben werden, für die Abwicklung in 2011 und 2012 dann jeweils 400000 Euro. Nordschule: Die energetische Sanierung wird rund zwei Millionen Euro kosten. Im Haushalt 2010 sind 1,3 Millionen im Rahmen des Konjunkturpakets II enthalten. Weitere 750000 Euro sind im Haushalt 2011 eingestellt. Lindenbergschule: 2010 will die Stadt für die Lindenbergschule 20000 Euro an Planungskosten ausgeben. Weitere 200000 Euro sollen 2011 für die Einrichtung der Ganztagsbetreuung eingeplant. Staatliche Realschule: Umbau und Generalsanierung sind mit 6,1 Millionen Euro veranschlagt. Davon sind 800000 Euro im Haushalt 2010 eingestellt. Hildegardis-Gymnasium: Im Rahmen des Konjunkturpakets II sollen im kommenden Jahr 1,5 Millionen Euro in die energetische Sanierung investiert werden. Insgesamt kostet das Vorhaben 1,9 Millionen. Über die restlichen 390000 Euro wird dann wohl nächstes Jahr entschieden. Carl-von-Linde-Gymnasium: Hier will die Verwaltung kommendes Jahr 710000 Euro in die energetische Sanierung stecken (Konjunkturpaket II). Konrad-Adenauerschule/Kindertagesstätte: 2010 sind Ausgaben von 2,75 Millionen Euro vorgesehen.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kempten – Dem selbstsicheren, ruhig auftretenden und entspannt schwäbelnden Oberbürgermeister von Stuttgart, Fritz Kuhn, gelang es beim …
Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kommentare