Seltenes Fest

Noch zum Scherzen aufgelegt

+
Ein Gläschen auf ihren 101. Geburtstag trank Jubilarin Irina König (Mitte) mit Bürgermeister Heribert Kammel (v.l.), Pflegedienstleiterin Nina Bosnic und Seniorenpark-Einrichtungsleiter Thomas Roth.

Altusried – Mit über 100 Jahren sei es nun doch wirklich an der Zeit, einen Mann zu finden, scherzte Irina König jetzt an ihrem 101. Geburtstag im Seniorenpark Altusried. Dort stieß die Jubilarin, die sich für diesen Tag extra fein gemacht hatte, mit den Gästen auf ihren Ehrentag an.

Ganz besonders freute sich die elegante alte Dame über den Besuch von Bürgermeister Heribert Kammel.

Irina König gehöre zu den wenigen über Hundertjährigen in der Gemeinde, sagte der Rathauschef und überreichte der Seniorin die „Patrona Bavariae“ des Ministerpräsidenten.

Geboren ist Irina König am 8. September 1912 in Polen. An die schwere Jugendzeit denkt die Hochbetagte freilich nur ungern und bruchstückhaft zurück. Mit zwei Brüdern und einem strengen Vater, der Offizier war, wuchs das Mädchen in Lodz auf. Schon als 13-Jährige arbeitete sie im Haushalt einer reichen Familie. Mit 18 Jahren verdingte sie sich in einer Strumpffabrik. 1943, mitten im Zweiten Weltkrieg, heiratete die junge Frau. Doch das Glück war von nur kurzer Dauer: Ein Jahr später fiel Ehemann Willy als Soldat an der Ostfront.

Die junge Witwe floh nach Deutschland. Einige Jahre arbeitete sie auf einem Bauernhof: „Dort habe ich rote Rüben ausgegraben.“ Später kam Irina König ins Allgäu, wo sie Fabrikarbeit verrichtete und im Arbeitsamt tätig war. Über Jahrzehnte hinweg lebte die Jubilarin in Niedersonthofen.

"Ich fühle mich wohl"

1994 zog Irina König, die inzwischen im Rollstuhl sitzt, ins Betreute Wohnen des Seniorenparks Altusried. „Hier fühle ich mich wohl und werde gut versorgt“, meinte die 101-Jährige beim Geburtstagsplausch. Darüber freuten sich natürlich Einrichtungsleiter Thomas Roth und Pflegedienstleiterin Nina Bosnic, die die älteste Bewohnerin des Senio- renparks ebenfalls hochleben ließen.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kempten – Deutlich auffälliger als bisher wird die neue Zeppelinbrücke über der A7, Höhe Ursulasried, gestaltet sein. Mit einem oberliegenden …
Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare