Spitzel bei Hochland?

„Bespitzelungs“-Vorwürfe erhob die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) am Montag gegen Hochland-Beschäftigte. Geheime Tonmitschnitte sollen nun zum Nachteil anderer Mitarbeiter verwendet worden sein, heißt es in einer Mitteilung.

Claudia Weixler, NGG-Gewerkschaftssekretärin der Region Allgäu, erklärte gegenüber dem KREISBOTEN, dass bei einem Warnstreik jüngst im Werk Kempten, das Ende des Jahres geschlossen wird, geheime Tonaufnahmen von Reden gemacht wurden. Ein Betriebsrat des Werks Heimen- kirch soll jetzt Probleme aufgrund eines Mitschnitts bekommen haben. Eigentlich sei in der Rede nichts schlimmes gesagt worden, meinte Weixler. Außer bestimmte Teile wurden aus dem Zusammenhang gerissen. Wer genau dahinter steckt, sei noch nicht klar. Im Betriebsrat in Heimenkirch gebe es allerdings zwei Lager.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kempten – Das Haus International erfüllte auch an diesem Abend seine Mission als interkulturelles Zentrum der Stadt Kempten. Der recht gut besuchte …
Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kommentare