Sternsinger im Rathaus

Acht Sternsinger der Pfarrei Christi Himmelfahrt besuchten am Dienstag vergangener Woche OB Dr. Ulrich Netzer (CSU) im Rathaus. Nach dem traditionellen Singen baten die Sternsinger das Stadtoberhaupt um eine Spende für die Sternsingeraktion mit dem Motto „Kinder finden neue Wege“.

In diesem Jahr kommt das Geld vor allem Kindern im Senegal zugute. Netzer spendete bereitwillig und dankte den acht Kindern und Jugendlichen für ihren Einsatz und die Zeit, die sie sich nehmen. „Es ist schön, dass ihr Geld für Kinder sammelt, denen es nicht so gut geht wie euch“, sagte er. Anschließend erzählte der OB, dass er selbst früher Sternsinger war, in seiner Heimatstadt Lindenberg. Die Sternsinger zogen insgesamt drei Tage, von Sonntag bis Dienstag, von Tür zu Tür.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kempten – Das Haus International erfüllte auch an diesem Abend seine Mission als interkulturelles Zentrum der Stadt Kempten. Der recht gut besuchte …
Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kommentare