Titel für Herren 65

Für fast alle Mannschaften des SSV Wildpoldsried bedeutete der jüngste Spieltag gleichzeitig den Saisonabschluss. Lediglich bei den Damen 30 steht noch ein Spieltag an.

Zufrieden sein können die Knaben 14 mit der Saison. Beim Abschluss gegen den SV Lenzfried holten sie einen 5:1-Erfolg und damit den vierten Platz. Die Begegnung war bereits nach den Einzeln entschieden, landeten doch Christopher Rühfel (6:3, 6:1), Elisa Heisl (6:3, 6:1), Simon Schott (6:4, 6:4) und Vinzenz Stauffer (6:1, 6:1) Zweisatz-Siege, denen Rühfel/Schott noch einen Erfolg im Doppel (7:5, 6:1) folgen ließ. Heisl/ Stauffer überließen den Gästen den Ehrenpunkt (6:1, 4:6, 3:10). Stolz kann auch die junge Damenmannschaft auf die Saison zurückblicken. Lediglich gegen Meister Görisried gab es eine Niederlage. Das Spiel beim SC Pfronten erbrachte einen 5:1-Erfolg. Tina Reiter (6:3, 6:2), Annika Heisl (6:2, 6:2) und Vanessa Kittel (6:0, 6:2) beherrschten ihre Gegnerinnen klar. Nur Carina Hölzl blieb der Erfolg (1:6, 3:6) versagt. Nach hartem Kampf holten sich Heisl/Kittel mit 6:3, 3:6, 10:6 auch im Doppel den Punkt. Leichter taten sich Reiter und Heisl, die ihr Spiel mit 6:1, 6:2 zu ihren Gunsten entschieden. Damit sicherten sich die jungen Damen bei ihrem ersten Auftritt auf Anhieb Platz zwei in der Kreisklasse 3. Damen 30 ohne Sieg Ein Erfolgserlebnis war den Damen 30 in der Bezirksliga auch in Kissing nicht gegönnt. Zu einem Remis oder Sieg fehlte nur ein bisschen Glück. Katja Fröhlich setzte bei ihrer Niederlage gegen die gegnerische Nummer 1 eigene Akzente (2:6, 3:6). Gabi Mögele erarbeitete sich einen knappen Erfolg (7:5, 7:5). Pech hatte Daniela Schrägle, die im Match-Tiebreak verlor (0:6, 6:4, 8:10). Karin Feigele blieb dieses Mal ohne Erfolg (1:6, 2:6). Da die Allgäuerinnen ein Doppel abgeben mussten, war die Niederlage besiegelt. Mögele/Schrägle zeigten in ihrem Doppel mit 7:5, 6:0, dass sie auch in der Bezirksliga mithalten können. Dennoch muss das Team nach dieser 2:4-Niederlage absteigen. Gegenläufig ist die Bilanz der 1. Herren 30 in der Bezirksklasse 1. Sie krönten die Saison in Blaichach mit einem 5:4-Erfolg. Ralf Klier musste sich mit 2:6, 3:6 der Blaichacher Nummer 1 beugen. Dietmar Kretschmer agierte souverän (6:4, 6:1). Heftigen Widerstand hatte Christian Hiemeyer zu brechen. Er holte sich den Punkt im Match-Tiebreak (7:5, 1:6, 10:8). Deutlicher fielen die Siege von Markus Wartosch (6:3, 6:1) und Dietmar Schrägle (6:1, 6:2) aus, während Dirk Schöll verlor (2:6, 0:6). Wegen einer Verletzung ging das Einser-Doppel an Blaichach. Während für Kretschmer/Schöll der Match-Tiebreak die Niederlage besiegelte (6:2, 4:6, 7:10), brachte der Match-Tiebreak für Wartosch/Schrägle den Sieg (6:4, 3:6, 10:5) und damit auch den entscheidenden Punkt für den Gesamterfolg. Meisterliche Senioren Mit einer Glanzleistung warteten die Herren 65 bei ihrem Spiel in Unterhaching auf. Mit 6:0 wurden die Gastgeber besiegt und damit die Saison mit dem Titel in der Bayernliga gekrönt. Rolf Munz bestätigte mit 6:1, 6:2 seine Form. Karl Laux musste den Match-Tiebreak bemühen (3:6, 6:1, 10:3). Dem Spiel Harald Kretschmers hatte dessen Gegner nichts entgegen zu setzen (6:1, 6:1) und auch Achim Kranner ließ bei seinem ersten Einsatz keine Zweifel über den Sieger aufkommen (6:0, 6:1). Auch ein gutes gegnerisches Doppel konnte Munz/Kretschmer nicht vom Erfolgsweg abbringen (6:2, 6:2), während Karl Laux zusammen mit Gottlieb Benndorf auch im Doppel seine Vorliebe für den Match-Tiebreak unter Beweis stellte. Der guten Laufarbeit von Benndorf war letztlich der Sieg des SSV (6:1, 4:6, 10:7) zu verdanken. Nun lockt die Regionalliga-Südost mit einem reizvollen Derby gegen den TC Memmingen.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kommentare