Traditionelle Prozession

Weit über 100 Reiter hatten sich jüngst zusammen mit den Musikkapellen Eisenharz und Christazhofen zur Reiterprozession zur Stephanskapelle eingefunden. Auch das Wetter spielte mit. Bei blauem Himmel setzte sich der Zug, pünktlich um 13 Uhr, in Bewegung.

Die Eisenharzer und ihre Gäste säumten die Straßen und freuten sich einmal mehr an dem bunten Bild. Vom Rathaus ging es bis zur Stephanskapelle, dann durch die Felder und im Bogen zum Aufstellplatz zurück. Dort hielt Pfarrer Rupert Willburger seine Feldpredigt und mahnte die Reiter und die mehr als 1000 Zuhörer zu einem Leben in mehr Bescheidenheit und auf den Spuren des heiligen Stephan, zur Stärkung der überschaubaren leistbaren familiär geprägten Landwirtschaft. Des weiteren bat er um angemessene Preise für Lebensmittel, so dass Landwirte mit ihren Familien leben können. Bürgermeister Josef Köberle. dankte den Besuchern für ihr Interesse an dieser Prozession und den Reitern für ihren Einsatz. Einen besonderen Dank sprach er Hochwürden Willburger für seinen Mut aus, sich auch in diesem Jahr erneut auf ein Pferd zu trauen. Er empfand es einmal mehr als große Ehre neben Pfarrer Willburger und den Vorsitzenden der Stephansreiter, Bernhard Volkwein, die Prozession anführen zu dürfen. Anschließend dankte er allen, die an der Renovierung der Stephanskapelle teilgenommen hatten. Der Zimmerei Plum aus Göttlishofen, die das Dach neu geschindelt hatte, der Restauratorin Frau Hecht-Lang die den Altar restaurierte und sicherte und auch dem Maler Rait, der für die Anstriche zuständig war. Den Spendern für die Renovierung sprach er ebenfalls seinen Dank aus und schließlich auch noch dem Ehepaar Rummel, die das ganze Jahr und besonders am Stephanstag die Kapelle schmücken. Anschließend weihte Pfarrer Willburger die Kapelle. Mit dem Choral „Großer Gott wir loben Dich“ endete die Prozession und fand mit einem fröhlichen Beisammensein in der Festhalle den Abschluss.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Inklusion Thema beim SPD-Neujahrsempfang

Kempten – Das neue Jahr wird ein Jahr in dem einiges entschieden wird. In den Vereinigten Staaten von Amerika wurde am Freitag ein Präsident …
Inklusion Thema beim SPD-Neujahrsempfang

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare