TVK-Schwimmer sahnen ab

Ihre „Vormachtsstellung“ in Südschwaben festigten die Schwimmer des TV Kempten 1856 jüngst bei den Regionalen Bestenkämpfen Süd in Marktoberdorf. In diesem, vom schwäbischen Schwimmverband veranstalteten Wettkampf sicherten sich die 33 TVK-Schwimmer unter den 13 teilnehmenden Vereinen den ersten Rang im Medaillenspiegel. Die insgesamt 133 Starts führten zu 111 Podestplätzen (48 Gold-, 35 Silber- und 28 Bronzemedaillen).

Erfolgreichste Sammlerinnen von Edelmetall waren dabei Carolin Martin (Jahrgang 1995) und Lena Hottner (1996). Beide gewannen bei jedem ihrer fünf Starts die Jahrgangswertung. Besonders erfolgreich war dabei Lena Hottner, die als einzige im Kemptener Team daneben auch in der jeweiligen offenen Wertung siegte. So konnte sie mit insgesamt zehn ersten Plätzen beachtlich zum hervorragenden Mannschaftsergebnis beitragen. In den einzelnen Jahrgangswertungen und Strecken kamen folgende Schwimmer auf das Treppchen: Jahrgang 2000: Amelie Steiner (zwei Silber, zwei Bronze). Jahrgang 1999: Nathan Hagel (eine Bronze), Antonia Haver (eine Gold, eine Silber), Luzie Haver (eine Gold, eine Bronze), Pauline Haver (drei Gold, eine Silber), Rebecca Spielberger (eine Gold, drei Silber), Sarah Steiner (zwei Bronze). Jahrgang 1998: Chiara Armadoro (zwei Gold, eine Silber), Lisa Hengeler (zwei Gold, eine Silber, eine Bronze), Simon Holdschick (eine Silber, zwei Bronze), Paulina Ringeisen (zwei Bronze), Lucas Willinsky (zwei Gold, zwei Silber, eine Bronze). Jahrgang 1997: Dominik Bartelt (drei Gold), Hannes Mücklich (eine Gold, zwei Bronze), Amelie Müller (vier Gold), Felix Weinert (drei Gold, eine Bronze). Jahrgang 1996: Lukas Birk (drei Silber, eine Bronze), Vanessa Geist (eine Gold, vier Silber), Lena Hottner (fünf Gold), Simon Lenz (eine Gold, vier Silber), Fabian Mayr (zwei Gold, zwei Bronze), Anna-Lena Schmidt (eine Silber, zwei Bronze). Jahrgang 1995: Christina Denk (zwei Gold, eine Silber), Nicole Hauber (zwei Silber, eine Bronze), Carolin Martin (fünf Gold). Jahrgang 1994: Carina Thiel (vier Gold, eine Silber), Lisanne van Liebergen (drei Silber, eine Bronze). Nicht ganz das Treppchen erreichten Adrian Diehn, Alessa Hagel, Marco Holdschick, Anni-ka Mücklich, Anna-Lena Schmidt und Fabian Spindelhirn. Aber auch sie steuerten mit ihren guten vierten und fünften Plätzen wichtige Punkte für den Sieg in der Mannschaftswertung bei.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kempten – Deutlich auffälliger als bisher wird die neue Zeppelinbrücke über der A7, Höhe Ursulasried, gestaltet sein. Mit einem oberliegenden …
Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare