Überzeugender Auftritt

Erfolgreich kehrten die Wettkämpfer des 1. Kemptener Karate Dojos von den Bayerischen Meisterschaften in Naila zurück. Mit drei Titeln, fünf Vizetiteln und sechs dritten Plätzen gehörten die Allgäuer einmal mehr zu den erfolgreichsten Vereinen. Überzeugen konnten vor allem die Karatekas Lisa Schmid, Lena Malsch und Jayson Schinköthe, die sich jeweils den ersten Rang erkämpften.

Am Samstag starteten die Jugendlichen (1995/96) und Junioren (1993/94). Souverän kämpfte sich Lisa Schmid im Kumite (Freikampf) in der Junioren-Klasse bis 59 Kilogramm ins Finale. Sie gewann ihre Vorrundenkämpfe mit 2:0, 8:0 und 4:1. Im Finale traf sie auf Laura Simmel aus Straubing. Die 15-jährige Wiggensbacherin platzierte drei Fußschläge zum Kopf und gewann klar mit 11:5. Lena Malsch setzte sich in der Vorrunde der Juniorenklasse plus 59 Kilogramm mit 7:4 und 8:0 gegen ihre Gegnerinnen durch und qualifizierte sich damit für das Finale. Mit 4:3 gewann sie am Ende auch diesen Kampf und konnte so ihren ersten bayerischen Meistertitel feiern. Ohne Punktverlust kämpfte sich ihre Schwester Ruth Malsch bei den Jugendlichen bis 54 Kilogramm bis in den Endkampf. Mit 8:0, 3:0 und 4:0 fegte sie ihre Gegnerinnen von der Matte. Im Finale konnte sie an ihre Leistungen der Vorkämpfe nicht mehr ganz anknüpfen und musste sich geschlagen geben. Ebenfalls den Vizetitel holte sich Marco Hartmann in der Klasse bis 76 Kilogramm. Der 16-Jährige gewann seine Vorkämpfe mit 8:0 und 3:0, im Finale verlor er jedoch knapp mit 2:4 in der Verlängerung. Lisa Schmid und Lena Malsch traten gemeinsam mit Alena Hold im Kumite Team der Juniorinnen an. Durch einen Sieg gegen das Team aus Hemhofen qualifizierten sie sich für das Finale. Nachdem Malsch im ersten Duell unterlag, glich Schmid durch einen 11:0-Sieg aus. Nun musste Hold gewinnen. In einem spannenden Kampf unterlag sie jedoch denkbar knapp mit 3:4, sodass für das Team schließlich der Vizetitel heraussprang. Starke Teamleistung Den dritten Platz holte sich das Kumite-Team Jugend mit Ruth Malsch und Magdalena Walter sowie Chiara Scarvalieri aus Durach. Ebenfalls Dritte wurde Diana Hörmann bei den Juniorinnen bis 53 Kilogramm. Die 15-Jährige unterlag gleich im ersten Duell der späteren Siegerin, kämpfte sich in der Trostrunde aber noch auf das Podest. Magdalena Walter, Selina Kettner und Vanessa Mildenberger starten zusammen im Kata (Formenkampf)-Team-Wettbewerb. In der Vorrunde unterlagen sie dem späteren Siegerteam, holten sich in der Trostrunde aber noch einen guten dritten Platz. Am Sonntag standen die Wettkämpfe der Leisungsklasse (ab Jahrgang 1992) an. Jayson Schinköthe und Robert Hittman starteten in der Kata. Schinköthe gewann alle Duelle in der Vorrunde und qualifizierte sich für das Finale. Dort bezwang er Philipp Takano mit 4:1 Kampfrichterstimmen. Hittman unterlag Takano in der Vorrunde 1:2 und erkämpfte sich über die Trostrunde noch den dritten Platz. Aida Markarian trat in der Klasse bis 50 Kilogramm an und schaffte den Finaleinzug. Im Endkampf musste sie sich einer Memmingerin geschlagen geben und wurde Zweite. Drexel in toller Form Stark in Form präsentierten sich Nico Drexel (-84 Kilogramm) und Fabian Hold (-67 Kilogramm), die beide zum ersten Mal in der Leistungsklasse starteten. Drexel ließ seinen Vorrundengegnern keine Chance und kämpfte sich ins Finale. Dort unterlag er dem Straubinger Heinrich Leistenschneider, durfte sich aber über Rang zwei freuen. Mit der Kampfgemeinschaft Südbayern feierte der 18-Jährige den Titel im Kumite-Team. Hold unterlag im Halbfinale dem Vizemeister und erkämpfte sich in der Trostrunde noch den dritten Platz. Im Kumite-Team der Damen schafften Aida Markarian, Lisa Schmuck und Katharina Rasch mit Rang drei ebenfalls den Sprung aufs Podest.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare