Verpatzte Premiere I

Der SSV Wildpoldsried verlor zu Hause gegen den Stadtwerke SV Augsburg knapp mit 2:3 und verpatzten damit die Heimspielpremiere der Bezirksligasaison vor ca 200 Zuschauern. Zur Pause führten die Wildpoldsrieder noch mit 2:1.

Die Heimelf begann stark und hatte gleich gute Tormöglichkeiten. Der 1:0-Führungstreffer fiel nach zwanzig Minuten Spielzeit durch Simon Kuisle. Kurze Zeit später glichen die Augsburger nach einem Abwehrfehler zum 1:1 aus. Matthias Saur brachten den SSV Wildpoldsried mit seinem Tor kurz vor der Pause mit 2:1 in Führung. In der zweiten Spielhälfte waren die Gäste aus Augsburg das bessere Team. Der Ausgleich zum 2:2 fiel aber erst eine Viertelstunde vor dem Schlusspfiff nach einem Strafstoß. Wenige Minuten vor Spielende erzielten die Augsburger dann noch das Tor zum 2:3 und besiegelten damit die Heimniederlage des SSV, der nun nächsten Wochenende beim nächsten Mitaufsteiger antreten muss.

Meistgelesene Artikel

Stadtgeschichte: Die letzte Hinrichtung in Kempten

Kempten – Am Freitag, 20. Januar 1928, um 8 Uhr morgens, fand im Hofe des Landgerichtsgefängnisses in der Weiherstraße die letzte Hinrichtung in …
Stadtgeschichte: Die letzte Hinrichtung in Kempten

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Neues Wettbewerbsgebiet für Stadtparkgestaltung

Kempten – „Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt“ lautet eine Redensart, die sich nun bei der Auslobung für den Wettbewerb zur …
Neues Wettbewerbsgebiet für Stadtparkgestaltung

Kommentare