Volles Programm

Offiziell läuft das Frühjahrssemester der VHS Isny bereits seit Montag vergangener Woche, doch richtig auf Hochtouren kommt der Kursbetrieb erst nach der Fasnet. Ab kommenden Montag, 22. Februar, beginnen bei der VHS zahlreiche Kurse in allen Fachbereichen. Interessenten sollten sich möglichst frühzeitig an- oder weitermelden.

Nach den Fasnetferien beginnen bei der VHS innerhalb einer Woche 69 Kursangebote – vorausgesetzt, es sind rechtzeitig genügend Teilnehmer angemeldet. „Es ist für uns manchmal ein Problem, dass sich viele Kursteilnehmer sehr spät entscheiden“, sagt VHS-Leiter Karl-Anton Maucher, „das hat dann oft zur Folge, dass wir Kurse wegen mangelnder Beteiligung absagen – und nach der Absage kommen dann die Anmeldungen.“ Auch VHS-Kunden, die seit Jahren zum Beispiel einem Sprachkurs oder einem Gesundheitskurs die Treue halten, sollten sich bei der VHS-Geschäftsstelle (wieder) anmelden, damit die Volkshochschule Planungssicherheit hat. Anmeldungen sind per Anmeldekarte, per E-Mail an info@vhs-isny.de oder über die Homepage der VHS www.vhs-isny.de möglich. Ab Donnerstag, 18. Februar, nimmt die VHS zu den üblichen Geschäftszeiten auch wieder telefonische Kursanmeldungen entgegen. Schwedisch-Kurs Ein Farbtupfer im umfangreichen Sprachkurs-Angebot der VHS ist der Schwedisch-Kurs. Hier hat sich ein kleiner Kreis ambitionierter Skandinavisten zusammengefunden, der nun weitermachen möchte. Weitere Teilnehmer mit Schwedisch-Grundkenntnissen sind willkommen. Der Kurs beginnt am kommenden Montag, 22. Februar, um 18 Uhr im VHS-Gebäude. An Fortgeschrittene richtet sich auch ein Englisch-Konversationskurs, der am Donnerstag, 25. Februar, um 19.30 Uhr fortgesetzt wird und für den ebenfalls noch Anmeldungen möglich sind. Eine Übersicht über die Sprachkurse und die Weiterbildungsangebote in den anderen Fachbereichen bietet das kostenlos erhältliche Programmheft der VHS oder die Homepage der Isnyer Volkshochschule. Unter der Telefonnummer 07562/56800 gibt es ebenfalls Auskünfte zu den Kursen.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kommentare