Das Warten hält an

Kommt das XXXLutz-Möbelhaus am Haslacher Berg nun und wenn ja, wann? Diese Frage stellen sich derzeit viele Kemptener. „Wir wollen immer noch bauen“, sagte XXXLutz-Expansionsleiter Robert Röpert am Montag gegenüber dem KREISBOTEN. Allerdings möchte das Möbelhaus noch immer mehr Randsortimentsfläche.

6000 und nicht wie von der Stadt bisher genehmigt 4000 Quadratmeter Fläche für das Randsortiment sollen im Möbelhaus untergebracht werden dürfen. Obwohl die Stadträte eine Vergrößerung der Fläche für Haushaltswaren oder Lampen bereits im Herbst abgelehnt hatten, versucht XXXLutz erneut eine Genehmigung für die 6000 Quadratmeter zu bekommen. „Wir werden begründen, dass das eine verträgliche Größe ist“, so Röpert. Ein raumordnerisches Verfahren belege, dass 6000 Quadratmeter Randsortiment in Kempten verträglich seien. Zum Zeitplan sagte Röpert nichts, nur: „wir möchten so schnell wie möglich bauen“. Stadtplaner Uwe Weißfloch konkretisierte die nächsten Schritte. „Wir bekommen zurzeit die überarbeiteten Pläne.“ Nach der frühzeitigen Beteiligung Ende März/Anfang April wird voraussichtlich im Mai der Bebauungsplanentwurf in den Gremien beschlossen. Dass die Randsortimentsfläche doch auf 6000 Quadratmeter erhöht wird, glaubt Weißfloch nicht. „Die Stadt hat sich klar positioniert“.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kempten – Das Haus International erfüllte auch an diesem Abend seine Mission als interkulturelles Zentrum der Stadt Kempten. Der recht gut besuchte …
Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kommentare