Wie die Weltmeister

Robert Wittmann in Kitzbühel in Aktion. Foto: privat

Wer das berüchtigte Ski-Abfahrtsrennen auf der „Streif“ in Kitzbühel schon einmal im TV oder an der Strecke verfolgt hat, weiß wovon die Rede ist – von einem der extremsten MTB Marathon Rennen Europas, dem Kitzalp Bikemarathon, der auch die „Streif der Mountainbiker“ genannt wird. Beim jüngsten Rennen mit dabei waren die beiden erfahrenen Langstrecken Spezialisten Robert Wittmann und Erkan Sakallioglu vom RSC Auto Brosch Kempten.

Die Respekt einflößende Strecke wurde im Rahmen der Weltmeisterschaft 2013 noch einmal verschärft und geht nun über 95 Kilometer und 4400 Höhenmeter. „Das ist keine normale Marathonstrecke. Teilstücke wie die bekannte Mausefalle sind bis zu 85 Grad steil und nur zu bewältigen, indem man das Bike auf dem Rücken trägt", berichtet Sakallioglu. Auch die Downhills sind einer Weltmeisterschaftsstrecke würdig. Sehr schwere Trails mit großen Felsen und wurzligen Abschnitten sind zu durchfahren. Robert Wittmann fuhr ein konstantes Rennen und bewältigte die Strecke mit einem Durchschnittstempo von 16,7 Km/h in einer Zeit von 5:41:01 Stunden. Damit erreichte er unter 150 Startern insgesamt den 30. Platz und wurde in der Klasse Elite Herren 25. Erkan Sakallioglu wurde in 6:34:22 Stunden 76. gesamt und bei den Elite Herren 36. Sieger auf der Ultra-Distanz wurde Ex-Weltmeister Alban Lakata in 4:36:57 Stunden. Am selben Tag kämpften die weiblichen Biker des RSC Auto- Brosch Kempten beim Bike Marathon in Singen um die Plätze. Auf der Strecke über 75 Kilometer und 1550 Höhenmeter konnte Mirjam Horn im stark besetzten Elitefeld der Damen ihre Klasse unter beweis stellen. Sie wurde in einer Zeit von 3:41:18 Stunden Vierte. Ihre Schwester Esther bewältigte die Strecke über 47 Kilometer mit 1050 Höhenmetern und fuhr als Zweite in der U19 erneut auf das Podium (2:28:26 Stunden). Rita Bühler konnte ihre Altersklasse Masters 2 überragend für sich entscheiden. Sie gewann auf der Strecke über 28 Kilometer mit 500 Höhenmetern in 1:28:55 Stunden.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kempten – Dem selbstsicheren, ruhig auftretenden und entspannt schwäbelnden Oberbürgermeister von Stuttgart, Fritz Kuhn, gelang es beim …
Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kommentare