Würfel fallen

Wohl im Laufe des neuen Jahres wird entschieden, ob die Stadtbibliothek in der Orangerie bleibt oder in den Marstall umzieht. Davon geht zumindest OB Dr. Ulrich Netzer (CSU) aus, wie er jetzt den Stadträten der FDP/UB/ödp-Fraktionsgemeinschaft schreibt. Diese hatte sich kurz vor Weihnachten deutlich für die Orangerie ausgesprochen (der KREISBOTE berichtete).

Nach Angaben Netzers arbeitet die Verwaltung derzeit an einer Zusammenstellung, die klären soll, ob ein weiterer Verbleib der Bibliothek in der Orangerie machbar ist – „verbunden mit einer ersten Kostenschätzung für Sanierungs-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen”, wie Netzer weiter schreibt. In einer der nächsten Sitzungen des Schul- und Kulturausschusses sollen die Ergebnisse schließlich vor- und den Möglichkeiten der „Bibliotheksentwicklung im Marstall” gegenübergestellt werden. „Damit wird es dem Ausschuss möglich sein, das Für und Wider der beiden Standorte zu diskutieren und zu vergleichen”, so der Rathauschef. Erst kurz vor Weihnachten hatte die Fraktionsgemeinschaft den Erhalt des Standortes Orangerie gefordert und Anbaupläne präsentiert.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kommentare