Zuwachs für Ausschuss

Die Neubestellung von Alexander Ostendorf als Gutachter für den Kemptener Gutachterausschuss hat der Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung dem Stadtrat einstimmig empfohlen. Ab 1. September soll Ostendorf dem Ausschuss angehören.

„Alexander Ostendorf ist Diplom-Wirtschaftsingenieur sowie zertifizierter Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken“, stellte Dr. Franziska Renner, Leiterin des Bauordnungsamts, Ostendorf kurz vor. Er sei sachkundig und erfahren. Die Mitglieder des Bauauschusses empfahlen dem Stadtrat Ostendorf ab dem 1. September für vier Jahre in den Gutachterausschuss zu berufen. Wie Renner erklärte, ist der Gutachterausschuss eine selbständige und unabhängige Institution. Er erstellt auf Antrag und gegen Entgelt Gutachten über den Verkehrswert von bebauten und unbebauten Grundstücken nach den Wertermittlungsrichtlinien des Baugesetzbuches. Der Ausschuss besteht zur Zeit aus 13 ehrenamtlichen Gutachtern, die jeweils auf die Dauer von vier Jahren berufen werden. Sie verfügen auf Grund ihrer beruflichen Tätigkeit über langjährige Erfahrungen und besondere Fachkunde auf dem Gebiet der Grundstückswertermittlung. Den Vorsitz führt Baureferentin Monika Beltinger.

Meistgelesene Artikel

Inklusion Thema beim SPD-Neujahrsempfang

Kempten – Das neue Jahr wird ein Jahr in dem einiges entschieden wird. In den Vereinigten Staaten von Amerika wurde am Freitag ein Präsident …
Inklusion Thema beim SPD-Neujahrsempfang

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Neues Wettbewerbsgebiet für Stadtparkgestaltung

Kempten – „Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt“ lautet eine Redensart, die sich nun bei der Auslobung für den Wettbewerb zur …
Neues Wettbewerbsgebiet für Stadtparkgestaltung

Kommentare