Zwischen Politik und Fußball-WM

Das Sommerfest der Isnyer SPD hatte in diesem Jahr einen deutlich anderen Charakter. Zwar war jeder mir dem Ablauf zufrieden, aber es gab deutlich mehr Fußballanhänger als politische Entscheidungsträger.

Von 14 bis 16 Uhr war des Besuch der Veranstaltung am Samstag im Rahmen der Erwartungen, aber beim Großbildschirm im hinteren Teil der Wiese am Kurhaus war der Andrang deutlich größer. Zahlreiche Fußballfans fieberten beim Spiel Deutschland gegen Argentinien mit. Nach dem fabelhaften Ergebnis (4:0) kam es im Anschluss allerdings doch noch zu interessanten politischen Gesprächen bei durchweg fröhlicher Stimmung der Festbesucher.

Meistgelesene Artikel

Stadtgeschichte: Die letzte Hinrichtung in Kempten

Kempten – Am Freitag, 20. Januar 1928, um 8 Uhr morgens, fand im Hofe des Landgerichtsgefängnisses in der Weiherstraße die letzte Hinrichtung in …
Stadtgeschichte: Die letzte Hinrichtung in Kempten

Immigration: "Deutschland ist nicht attraktiv"

Kempten – Die Johannesgemeinde aus dem Kemptener Westen hatte vergangene Woche zur Veranstaltung „Bedingungen für eine erfolgreiche Migration nach …
Immigration: "Deutschland ist nicht attraktiv"

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kommentare