Marie überragt alle

+
Marie Coupé aus Frankreich ist die neue Miss Dießen und überragte mit ihrem 1,89 Metern nicht nur Moderator Mandy Lotter.

Dießen – „I love Dießen!“ Spätestens dann hat sie alle Herzen „eingesackelt“ im Festzelt am Ammerseeufer in Dießen – auch jene, die sie nicht gewählt haben: Marie Coupé aus der westfranzösischen Stadt Nantes trägt jetzt ein Jahr lang das Diadem der Miss Dießen 2013.

Die 16-jährige Gymnasiastin überragte mit 1,89 Metern ihre Mitbewerberinnen erheblich. In Dießen ist die Französin übrigens familiär verwurzelt und deshalb auch nicht unbekannt: Sie stammt aus der Familie Houillot vom Seehaus in Riederau. Auf Platz zwei wählten die Fans Helga Ludwig (44) aus Hurlach. Über den dritten Platz jubelte Martina Mayr (18) aus Dettenschwang.

Mandy Lotter, Moderator der Misswahl und Gitarrist der Dießener Kultband Swinging Bavarians, sowie Beate Bentele (Organisations-Team) haben die Wahl „durchgestylt“. Sechs junge Männer aus Dießen – Florian Augsdörfer, Janni Krapf, Sandro Motschmann, Stefan Rauch, Stefan Scheidl und Florian Zarbo – begleiteten die Miss-Anwärterinnen als Bodyguards durch die Nacht. Die jungen Damen zwischen 16 und 44 haben sich heuer alle freiwillig gemeldet. Niemand musste aufgefordert werden, wie es die letzten Jahre üblich war. Drei Mädchen standen sogar auf der Warteliste.

Die Swinging Bavarians steckten zum Feiern an, bis endlich – kurz vor Mitternacht – die Stimmzettel ausgewertet waren. Marie Coupé war in allen Punkte die Größte. Das Zelt jubelte ihr zu, während sie den Reportern in charmantem Mix aus Französisch, Englisch und ein bisschen Deutsch berichtete, dass ihr die Schule erst mal wichtig sei. Allerdings liebäugle sie schon ein bisschen mit einer Model-Karriere. Der in Dießen lebende Fotograf Darren Jacklin produziert nun ihre erste Setcard. Nächstes Jahr möchte Coupé auf jeden Fall wieder kommen, um Miss Dießen 2014 zu beglückwünschen.

Tolle Preise sahnten die Schönheiten ebenso ab: Miss Dießen fährt im Herbst drei Tage ins Allgäu und verbringt ein Kuschelwochenende zu Zweit in Günter Rehfelds Familotel Bavaria. Helga Ludwig und Martina Mayr freuen sich über ein Drei-Gänge-Menü im Seehaus Riederau. Die Schönen von Platz vier bis zehn sowie die sechs Bodyguards bekamen ein Tages-Ticket für den Skyline Park in Bad Wörishofen. Alle Teilnehmerinnen bekamen zudem Produkte vom Kosmetikstudio Sissy Billhardt.

bb

Miss Dießen kommt aus Frankreich

Meistgelesene Artikel

Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Landsberg – Die Stadt hat den Bewohnern der Schwaighofsiedlung, dem Bauträger und den Interessenten für die 23 Reihenhäuser an der Jahnstraße im Jahr …
Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Noch ein Protest-Kunstwerk

Holzhausen – Wie einst Asterix und seine Gallier gegen die Römer kämpfen Daniel Fusban und seine Holzhauser Mitbürger gegen die übermächtige …
Noch ein Protest-Kunstwerk

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kommentare