Schlafender Reiter

So schön schläft sich’s auf dem Pferderücken

+
Auf dem Rücken eines Haflingers hat dieser junge Mann aus dem nördlichen Landkreis Landsberg seinen Rausch ausgeschlafen.

Landkreis – Es gibt sicher gemütlichere Schlafplätze, aber beileibe nicht so außergewöhnliche wie jener, den ein 26-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Landsberg gewählt hat: den warmen Rücken eines Pferdes.

Die Besitzerin des Galoppers dürfte nicht schlecht gestaunt haben, als sie am frühen Sonntagmorgen in ihrem Stall nach dem Rechten sehen wollte. Auf ihrem in der Box stehenden Haflinger saß, respektive lag ein junger Mann; er schlief tief und fest. Unglaublich.

Nach dem Wecken räumte der 26-Jährige ein, sich nach übermäßigem Alkoholkonsum zu Fuß auf den Heimweg gemacht zu haben. Weil er keine Jacke dabei hatte, begann er schrecklich zu frieren, und war, den Pferdestall vor Augen, um eine Lösung gar nicht verlegen: Er setzte sich zum Aufwärmen auf das Pferd. Dabei blieb es allerdings nicht, der Frierende schlief ein und der Haflinger „ertrug“ ihn bis zum Eintreffen seiner Besitzerin. Und die schickte den jungen Burschen endgültig auf den Heimweg.

Toni Schwaiger

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Ein Blick über den Tellerrand

Dießen – „Wenn ich an seinem Ufer steh weiß ich, ich liebe ihn, den Ammersee“ – mit einer Hymne auf Dießen und den Ammersee, gesungen und gespielt …
Ein Blick über den Tellerrand

Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Landsberg – Er ist zweifellos der vielseitigste aber auch streitbarste Schauspieler und Filmemacher Deutschlands: Til Schweiger. Mit rund 50 …
Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Kommentare