Beeindruckendes Team

Der HCL-Vorstand mit einem Teil des neuen Trainerteams (von links): Christoph Hicks (2. Vorstand), Florian Knöferl, Matthias Zeck, Andi Römer, Markus Haschka (1. Vorstand), Alex Wedl, Walter Zeck und Markus Rohde. Foto: Kruse

Der HC Landsberg erhält prominente Verstärkung – und der Augs-burger EV verliert beide Juniorentrainer. In der kommenden Saison sind sowohl Alex Wedl als auch Andi Römer im Landsberger Nachwuchs tätig.

Wedl zählt in Landsberg quasi zum Inventar, er wird die Junioren trainieren. Zum Amtsantritt gibt es für ihn eine gute Nachricht: Nachdem Kaufbeuren abgemeldet hat, bleiben die Landsberger in der Bundesliga und hoffen sogar noch auf den einen oder anderen Neuzugang vom Nachbarn. Auch so ist man aber bereits wesentlich besser aufgestellt als in der vergangenen Saison, durch Zuwachs von außerhalb wie auch aus der eigenen Jugend sollte man mindestens drei komplette Reihen aufbieten können. Eine Altersklasse darunter, bei der Jugend, wird Andi Römer Trainer. Auch der 47-Jährige war einst beim EVL unter Vertrag, gilt aber als Augsburger Eishockey-Urgestein. Vorstand Markus Haschka ist die Freude über die Neuverpflichtungen deutlich anzumerken. „Das ist natürlich eine gute Nachricht, die beiden verstärken uns auf jeden Fall. Alex Wedl ist auf uns zugekommen, das war im beiderseitigen Interesse und das mit Andi Römer hat dann gut dazu gepasst.“ Nur ein Jahr, nachdem man den Nachwuchs des EVL nach dessen Pleite aufgefangen hat, verfügt der HCL damit über ein beeindruckendes Team: Markus Rohde trainiert weiterhin Schüler und Knaben und kümmert sich um die Nachwuchskonzeption und Koordination der Trainer, unter denen einige ehe-malige Landsberger Spieler sind. Die Besetzung für die kommende Saison in den einzelnen Nachwuchsklassen: Kleinstschüler: Walter Zeck (Co-Trainer: Christian Merkle), Kleinschüler: Matthias Zeck (Michael Folk), Knaben: Markus Rohde (Florian Knöferl), Schüler: Markus Rohde (Christian Reuter), Jugend: Andi Römer (Rohde), Junioren: Alex Wedl (Rohde).

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Noch ein Protest-Kunstwerk

Holzhausen – Wie einst Asterix und seine Gallier gegen die Römer kämpfen Daniel Fusban und seine Holzhauser Mitbürger gegen die übermächtige …
Noch ein Protest-Kunstwerk

Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Landsberg – Er ist zweifellos der vielseitigste aber auch streitbarste Schauspieler und Filmemacher Deutschlands: Til Schweiger. Mit rund 50 …
Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Kommentare