"Bewährter Mitstreiter"

Einen neuen Vorsitzenden hat sich die CSU Obermeitingen jüngst auf ihrer Jahreshauptversammlung gewählt: Botho Geschwindner. Er war vor acht Jahren schon einmal Vorsitzender und nimmt den Führungsstab im Ortsverband noch einmal auf, um strategisch und organisatorisch dabei zu helfen, dem Ortsverband zu dem Nachschub in der jungen Generation zu verhelfen, der in den nächsten Jahren fällig und notwendig wird.

CSU-Kreisvorsitzender Dr. Thomas Goppel, der die Neuwahlen leitete, freut sich über den „bewährten Mitstreiter“ an der kommunalen Politikfront. Goppel nutzte den Gedankenaustausch nicht nur zu politischen Anmerkungen, sondern vor allem auch dazu, Jürgen Schäffer, dem bisherigen Vorsitzenden für seinen Einsatz zu danken. Und Bürgermeister Clemens Weihmayer berichtete den Mitgliedern über anstehende gemeindliche Anliegen. Er erläuterte insbesondere die Entscheidungen des Gemeinderates zum „runderneuerten“ Bürgerhaus, das in diesen Monaten in die Verwirklichung geht. Bevor der Vorstand neu gewählt und komplettiert wurde – Gertrud Vogel und Erwin Losert sind stellvertretende Vorsitzende, Joachim Starkmann bleibt Schatzmeister und Julia Geschwindner sorgt als Schriftführerin für den jugendlichen Schwung – berichtete Goppel zu den politischen Ereignissen des vergangenen Herbstes. Auf zur Europawahl! Mit Geschwindner machte Goppel den Ortsverband darauf aufmerksam, dass es wichtigster Auftrag der politischen Basisgemein- schaft sei, die Landsleute im Freistaat zur Beteiligung an der Europawahl zu bringen. „Wenn Bayern seinen Stimmenanteil nicht bringt, weil in anderen Ländern gleichzeitig Kommunalwahlen stattfinden und keine Pfingstferien sind, dann ist es künftig schlecht bestellt um unsere Vertretung in Brüssel. Der CSU-Kreisvorsitzende aus Eresing belegte differenziert, dass nur eine ausschließlich bayerisch besetzte CSU-Liste am 7. Juni dafür sorge, dass bayerische Anliegen direkt auf dem Brüsseler Verhandlungstisch landen.

Meistgelesene Artikel

Ein Kreisverkehr ist out

Kaufering – Pendler, die morgens zur Hauptverkehrszeit auf der alten B17 in Richtung Landsberg unterwegs sind, kennen das Problem zur Genüge. Wenn …
Ein Kreisverkehr ist out

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Landsberg – Mal eben den Rasen mähen oder kurz zum Arzt fahren – kein Problem für die Meisten. Alleinstehende oder Senioren stoßen jedoch mit diesen …
"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Kommentare