Brennendes Auto an die Tankstelle gefahren

Von

KREISBOTE, Landsberg – Ein brennendes Auto an einer Tankstelle an der Münchener Straße ist am Samstagnachmittag von der Feuerwehr gelöscht worden. Der Fahrer, ein 63-Jähriger aus Prien am Chiemsee, hatte an der Tankstelle gehalten, weil er Rauch bemerkt hatte. Die PoIi­zei vermutet, dass sich Isolier- oder Dämmmaterial entzündet hatte.

Meistgelesene Artikel

Ein Kreisverkehr ist out

Kaufering – Pendler, die morgens zur Hauptverkehrszeit auf der alten B17 in Richtung Landsberg unterwegs sind, kennen das Problem zur Genüge. Wenn …
Ein Kreisverkehr ist out

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Landsberg – Die Stadt hat den Bewohnern der Schwaighofsiedlung, dem Bauträger und den Interessenten für die 23 Reihenhäuser an der Jahnstraße im Jahr …
Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Kommentare