In Dorf- und Schulnähe

Denklingen – In der Lechraingemeinde wollen bekanntlich der VfL Denklingen, der Musikverein und die Landjugend ein neues Vereinsheim bauen, und der Schützenverein Frohsinn will im Rahmen der Mehrzweckhallensanierung den Schießstand erweitern. Nun schlägt der Gemeinderat eine neue Lösung vor, die es nach Ansicht von Bürgermeister Michael Kießling zu diskutieren gilt: ein Bürger- und Vereinsheim mit Gaststätte und Sportanlagen.

Die Situation in Denklingen hat sich innerhalb kurzer Zeit stark geändert. So ist mittlerweile, wie im KREISBOTEN berichtet, der einzige Lebensmit- telmarkt im Dorfzentrum geschlossen und auch die Gaststätte Hirsch ist zu. Darüber hinaus wollen VfL, Musikverein und Landjugend zusammen ein neues Vereinsheim am Forchet errichten. Der Schützenverein will das Schützenheim, beziehungsweise die Schießstände im Rahmen des Umbaus der Mehrzweckhalle erweitern.

Möchte mit dem Bürger- und Vereinsheim für Denklingen neue Wege gehen: Bürgermeister Michael Kießling.

Diese Entwicklung beschäftigt die Ratsmitglieder seit Mai. Da zwänge sich die Frage auf, so Bürgermeister Kießling, ob der eingeschlagen Weg weiter so verfolgt werden soll, oder ob man „nicht doch neue Wege gehen soll, um den Dorfkern lebendig zu halten und einen Platz zu schaffen, an dem man sich treffen kann“. Auf Basis dieser Ausgangslage seien im Gemeinderat Ideen entwickelt worden, wie man dieser Situation entgegen treten, die Vereine fördern und dem Bürger „einen Mehrwert“ bescheren könne.

Um die „wohnortnahe Versorgung“ zu gewährleisten, ist das Thema Dorfladen derzeit aktuell. Dazu wird es am Freitag, 17. Oktober, eine Bürgerversammlung geben. Andererseits entstand die Idee, ein gemeinsames Bürger- und Vereinsheim zu errichten – zentral und fußläufig ist. Diese Idee wurde im September den Vereinsvorständen vorgestellt und wird nun innerhalb der Vereine im Rahmen von Mitgliederversammlungen präsentiert und diskutiert. „Wichtig ist uns, dass wir eine gemeinsame Lösung, zusammen mit den Vereinen erarbeiten, die sowohl einen Nutzen für die Vereine bietet, aber auch dem Bürger zugute kommt“, so Kießling.

Am Mittwoch hat das Gemeindeoberhaupt das Vorhaben bereits beim Informationsabend des VfL Denklingen vorgestellt. „Das Meinungsbild der Mitglieder war eindeutig für dieses gemeinsame Projekt“, resümiert Kießling. Musikverein, Landjugend und Schützenverein würden in dieser Woche ihre Mitglieder zu dem Thema einladen und befragen. Der Vorschlag des Gemeinderates beinhaltet ein Gebäude mit Veranstaltungshalle nebst Bühne, Gaststättenbetrieb, Schützenheim, Proberaum für den Musikverein und einen Raum für die Landjugend. Aber auch für den VfL Denklingen sollen ein Hauptspielfeld, Trainings- und Kunstrasenplatz sowie ein Kleinfeld bereitgestellt werden.

Grundstück gesichert

Um den Ratsvorschlag auch in die Tat umsetzen zu können, seien die „Grundstücke gesichert, aber noch nicht gekauft“ worden, berichtet der Bürgermeister. „Gekauft wird erst, wenn die Vereine sowie die Gemeinde das Projekt realisieren wollen und Baurecht über ein Bauleitplanverfahren geschaffen wurde“, so Kießling, „denn auch die Regierung von Oberbayern und das Landratsamt müssen ihr Einverständnis erteilen.“ Vorteil dieser Lösung sei, dass in Dorf- und Schulnähe ein Zentrum entstehe, an dem das Vereinsleben stattfinden könne; aber auch durch die Gaststätte werde wieder ein Ort geschaffen, an dem man sich treffen, Familienfeste feiern und Veranstaltungen durchführen könne, ist Kießling überzeugte.

Meistgelesene Artikel

Aufprall auf Lkw

Buchloe/Landsberg – Ein Unfall auf der A96 bei Wiedergeltingen im Landkreis Unterallgäu hat am vergangenen Dienstag für einen 53-jährigen Autofahrer …
Aufprall auf Lkw

Der Entwurf steht

Landsberg – Die Hochwasserschutzmauern oberhalb der Karolinenbrücke sind 1913 erbaut worden – nach über hundert Jahren sind sie marode und müssen …
Der Entwurf steht

Vollgas auf eisiger Piste

Reichling – Frostiges Motorsportspektakel unter Flutlicht: Am Freitag, 20. Januar, richtet der MSC Reichling wieder die Zugspitzmeisterschaft im …
Vollgas auf eisiger Piste

Kommentare