Edeka in Kaufering: Der Bürger soll am 15. März entscheiden

Zweites Ratsbegehren?

Ob die Kauferinger aber das letzte Wort in dieser Sache haben, wird sich vielleicht schon heute Abend zeigen. Denn ab 18.30 Uhr möchte der Landsberger Stadtrat auf seiner Sitzung im Vortragssaal des Sport-zentrums zur Edeka-Ansied- lung Farbe bekennen. Wie berichtet, muss Landsberg ebenfalls zustimmen, da auch städtische Flächen verbaut würden und zudem ein Teil des Planungsgebietes auf städtischer Flur liegt. Ein Nein des Stadtrates würde das Projekt Edeka in Kaufering sofort zu Fall bringen. Da das Logistikzentrum offensichtlich auf knapp 20 Hektar zu realisieren wäre – bislang war von 25 die Rede –, brachte CSU-Fraktionschef Helmut Weber vergangene Woche wieder den Landsberger Frauenwald als Standort ins Gespräch. Und die Stadträte Reinhard Skobrinsky (BAL) sowie Wolfgang Buttner (ödp) sind „nach langer Diskussion“ zu der Überzeugung gelangt, dass die Stadt ebenso wie bei Klausner und Fachmarktzentrum ein Bürgerentscheid durchführen sollte. Ein entsprechender Antrag liege dem OB bereits vor.

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Noch ein Protest-Kunstwerk

Holzhausen – Wie einst Asterix und seine Gallier gegen die Römer kämpfen Daniel Fusban und seine Holzhauser Mitbürger gegen die übermächtige …
Noch ein Protest-Kunstwerk

Breitband, Straßen, Seeanlagen

Dießen – Kaum Anlass zu Rückfragen und Diskussionen hat der Haushaltsplan 2017 gegeben, den Kämmerer Max Steigenberger am Montag erneut im …
Breitband, Straßen, Seeanlagen

Kommentare