Fachmarkt mit Schlossblick

Die Vorarbeiten laufen schon. Ab Mitte Juli sollen die Baumaßnahmen für das neue Einzelhandelsgebiet bei Kaltenberg richtig losgehen. Foto: Osman

Zusätzlich zum geplanten Aldi-Markt und einem Vollsortimenter werden auf dem neuen Einzelhandelsgelände bei Kaltenberg ein Getränkemarkt, eine Drogerie und ein Textilmarkt entstehen. Der Geltendorfer Ge­meinderat erteilte mehrheitlich sein Einvernehmen zum Neubau eines Fachmarkts mit diesen drei Verkaufseinheiten. Einige Räte zeigten sich allerdings irritiert.

Eigentlich wäre ein Gemeinderatsbeschluss gar nicht notwendig gewesen, da die Bau­maßnahme durch den bereits aufgestellten Bebauungsplan schon abgedeckt ist. Das Vorhaben sei keine Erweiterung, sondern entspreche den bestehen­- den Festsetzungen, betonte Bürgermeister Willi Lehmann (CSU). Der Bauherr, Investor Peter Pletschacher, schöpfe lediglich die bebaubare Fläche voll aus. „Warum brauchen wir dann einen Beschluss, wenn das ganze auch im Freistellungsverfahren geht?“, fragte Wolfgang Albertshofer (SPD). Dies sei der Wunsch des Bauherrn, antwortete Lehmann. „Von einem Fachmarkt war noch nie die Rede“, kritisierte Horst Kürschner (Grüne). „Uns wird hier etwas Neues aufgetischt.“ Das sah auch Martina Goldbrunner (SPD) so. Bisher sei man von einem Discounter und einem Vollsortimenter mit integriertem Getränkemarkt aus­gegangen. Dass letzterer nun mit zwei weiteren Geschäften in einem Fachmarkt untergebracht werden soll, irritiere sie. „Das ist doch genau das, was wir nie haben wollten“, so Goldbrunner. „Bin ich im falschen Film?“ Es sei immer klar gewesen, dass der Getränkemarkt separat entstehen werde, konterte Josef Weiß (CSU). Auch eine Drogerie sei schon länger im Gespräch. Wer die Betreiber der Märkte sein werden, ist noch offen. Auch darüber, welcher Vollsortimenter kommt, hüllt sich Investor Pletschacher noch in Schweigen. Der Fachmarkt-Beschluss für den Fachmarkt fiel mit zwei Gegenstimmen. In Kaltenberg wird derweil schon das Gelände für die Bauarbeiten vorbereitet, die Mitte Juli beginnen sollen. Die Fertigstellung des Aldi-Marktes und des Vollsortimenters ist für Mai 2013 vorgesehen.

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Breitband, Straßen, Seeanlagen

Dießen – Kaum Anlass zu Rückfragen und Diskussionen hat der Haushaltsplan 2017 gegeben, den Kämmerer Max Steigenberger am Montag erneut im …
Breitband, Straßen, Seeanlagen

Der Entwurf steht

Landsberg – Die Hochwasserschutzmauern oberhalb der Karolinenbrücke sind 1913 erbaut worden – nach über hundert Jahren sind sie marode und müssen …
Der Entwurf steht

Kommentare