Herzenswünsche erfüllen

+
Der Weihnachtshimmel in der Familienoase Landsberg ist bereits gut bestückt.

Landsberg – Die Adventszeit rückt in greifbare Nähe, eigentlich eine Zeit der Besinnung und der Freude auf das Weihnachtsfest. Für manche Familien im Landkreis aber auch eine Zeit der Sorge, wenn die finanziellen Mittel einfach nicht reichen wollen, um dem eigenen Kind einen Weihnachtswunsch erfüllen zu können. Hier hilft die Familienoase Landsberg weiter.

Bereits zum dritten Mal startet das in der Waldheimer Straße in Landsberg beheimatete Familienzentrum in Kooperation mit mehreren sozialen Einrichtungen des Landkreises die Aktion „Herzenswünsche“ – von Familien für Familien im Landkreis. Dabei werden, wie die pädagogische Leiterin Tanja Kirchberger erklärt, Familien zu Geschenkpaten für einen Herzenswunsch eines Kindes und helfen somit der finanziell belasteten Familie.

Den Organisatoren der Familienoase ist hierbei die Anonymität der Familien sehr wichtig. Mit Hilfe der Kooperationspartner, welche betroffene Familien betreuen, wurden diese bereits in den Einrichtungen und Beratungsstellen nach den Herzenswünschen ihrer Kinder befragt, wobei lediglich eine Obergrenze von 15 Euro vorgegeben war. „Diese Wünsche wurden auf kleine Papierherzen geschrieben und an die Familienoase geschickt“, so Kirchberger, ab dem 1. Advent finden sie sich an einem Weihnachtshimmel in der Familienoase wieder – viele kleine Sterne mit diesen Herzen werden ihn schmücken.

Ab kommenden Montag können interessierte Familien und Besucher in der Familienoase während der Öffnungszeiten einen dieser Herzenswünsche auswählen, als Geschenkpaten dieses Geschenk kaufen und weihnachtlich verpackt mit dem Herz wieder in der Familienoase abgeben. Die Geschenke werden dann gesammelt an die jeweilige soziale Einrichtung gebracht und von den dortigen Betreuern an die entsprechenden Familien weitergegeben.

Aufgrund des sehr großen Interesses an dieser Aktion haben wir in diesem Jahr noch mehr Herzen an die Einrichtungen geschickt und die Organisatoren hoffen, dass mit­hilfe vieler Schenkender alle Wünsche der teilnehmenden finanziell belasteten Familien aus dem Landkreis erfüllt werden. „Der Gedanke, mit einer kleinen Gabe einer Familie im Landkreis Glück schenken zu können, ist sehr berührend und geht vielen Geschenkpaten sehr nah“, weiß die pädagogische Leiterin der Familienoase aus vielen Gesprächen zu berichten.

Die Öffnungszeiten der Familienoase Landsberg: Montag bis Freitag, 8.30 bis 12 Uhr sowie Montag und Dienstag von 15 bis 17 Uhr. Internet: www.familienoase.org.

Toni Schwaiger

Meistgelesene Artikel

Noch ein Protest-Kunstwerk

Holzhausen – Wie einst Asterix und seine Gallier gegen die Römer kämpfen Daniel Fusban und seine Holzhauser Mitbürger gegen die übermächtige …
Noch ein Protest-Kunstwerk

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Landsberg – Die Stadt hat den Bewohnern der Schwaighofsiedlung, dem Bauträger und den Interessenten für die 23 Reihenhäuser an der Jahnstraße im Jahr …
Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Kommentare