Aufprall auf Lkw

+
Der 53-jährige Fahrer des Wagens, der auf der A96 auf einen Lastwagen prallte, starb noch an der Unfallstelle.

Buchloe/Landsberg – Ein Unfall auf der A96 bei Wiedergeltingen im Landkreis Unterallgäu hat am vergangenen Dienstag für einen 53-jährigen Autofahrer tödlich geendet. Eine Fußgängerin, die aus noch ungeklärtem Grund auf die Autobahn gelaufen war, wurde schwer verletzt. Beteiligt an dem Unfall war außerdem ein 50-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Landsberg.

Vom Parkplatz Wertachtal-Süd, der zwischen den Anschlussstellen Bad Wörishofen und Buchloe-West liegt, betrat die Frau gegen 8.45 Uhr die Autobahn. Dort wurde sie durch einen Lastwagen erfasst, an dessen Steuer ein 50-Jähriger aus dem Landkreis Landsberg saß. Die Frau wurde durch den Aufprall lebensbedrohlich verletzt. Ein nachfolgender Pkw fuhr auf den Lastwagen auf.

Tödlicher Unfall auf der A96

Der 53-jährige Autofahrer musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er erlag aber kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen. Der Lastwagenfahrer aus dem Landkreis Landsberg erlitt einen Schock und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Neben den Feuerwehren aus Buchloe und Türkheim sowie zwei Rettungshubschraubern waren auch ein Kriseninterventionsteam und die Autobahnmeisterei im Einsatz. Zur Bergung und Unfallaufnahme war die Autobahn Richtung München noch bis etwa 14 Uhr gesperrt.

Meistgelesene Artikel

Vollgas auf eisiger Piste

Reichling – Frostiges Motorsportspektakel unter Flutlicht: Am Freitag, 20. Januar, richtet der MSC Reichling wieder die Zugspitzmeisterschaft im …
Vollgas auf eisiger Piste

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Noch ein Protest-Kunstwerk

Holzhausen – Wie einst Asterix und seine Gallier gegen die Römer kämpfen Daniel Fusban und seine Holzhauser Mitbürger gegen die übermächtige …
Noch ein Protest-Kunstwerk

Kommentare