Fuchsgraben und Rehragout

Eine schwierige Entscheidung zu treffen hatten die Juroren beim "Bayerisch-Böhmisch-Wettbewerb“ des Bezirks Lech-Ammersee im Musikbund von Ober- und Niederbayern. Dass es knapp war zeigte auch die halbstündige Diskussion der Jury – bevor mit der Blaskapelle Schöffelding der Sieger feststand.

Zweiter wurde der Musikverein Kaufering, gefolgt von der Musikkapelle Windach als Dritter. Mit dabei war zudem die Blaskapelle Türkenfeld. Bereits zum dritten Mal hatte der Bezirk Lech-Ammersee seine Mitgliedskapellen zu diesem Wettbewerb eingeladen, der zum einen das Spiel echter bayerischer Blasmusik fördern, aber auch zur richtigen Interpretation der böhmischen Musik animieren soll. Die vier Kapellen trugen im Saal des „Alten Wirts“ in Eresing jeweils fünf Stücke vor – Böhmisches und Bayerisches musste dabei sein. Die über 200 Zuhörer genossen sichtlich die„gemütliche“ Blasmusik und sparten nicht mit Applaus für Stücke wie „Fuchsgraben“ im böhmischen oder „Rehragout“ im bayerischen Stil. Bezirksdirigent Andreas Grandl hatte mit den Musikexperten Kurt Pascher, Uwe Rachuth und Thomas Greiner eine Jury zusammengestellt. Sie bewertete zum Beispiel Auswahl und Originalität der Stücke und die Dynamik des musikalischen Vortrags. Wichtig dabei auch: der Gesamtklang. Den ersten Preis in Höhe von 300 Euro gab es für die Blaskapelle Schöffelding, 200 Euro bekam der Musikverein Kaufering und die Musikkapelle Windach wurde mit 100 Euro bedacht. Alle Preise sind gestiftet worden.

Meistgelesene Artikel

Voreiliger Kahlschlag?

Landsberg – In Kaufering und Igling ist man verstimmt. Der Grund: Die beiden Kommunen sind im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung von der Stadt …
Voreiliger Kahlschlag?

Teststadt für "intelligente Mobilität"?

Landsberg – Wie kann man erreichen, dass die Bürger und Besucher der Lechstadt im Jahr 2035 problemlos, zeitsparend und umweltgerecht mobil sind? Das …
Teststadt für "intelligente Mobilität"?

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kommentare