Ab in die Wüste

+
Die „Fünf Freunde“ wagen sich in ihr viertes Abenteuer. F.: FK

Landsberg – Starbesuch bei „Fünf Freunde 4“ am Samstag, 14. Februar, im Olympia-Filmtheater: Regisseur Mike Marzuk und seine Schauspieler kommen nach Landsberg, um Autogramme zu schreiben und sich dem Publikum zu einem Filmgespräch stellen. Exklusiv verlost der KREISBOTE für die um 14.30 Uhr beginnende Vorstellung 3x2 Tickets.

Es ist nun schon der 4. Teil der Abenteuerserie „Fünf Freunde“, gedreht nach der wohl erfolgreichsten Kinderbuchserie der Welt von Enid Blyton. Einige der Schauspieler, inzwischen wieder etwas älter geworden, werden am kommenden Samstag ins Olympia-Filmtheater kommen – zusammen mit Regisseur Mike Marzuk, der hier aufgewachsen und deswegen mit Landsberg besonders verwurzelt ist. Ein Heimspiel.

In dem neuen 5 Freunde-Film geht es um ein Abenteuer im Land der Pyramiden und Pharaonen. Bernhard (Samuel Finzi), der Vater von Julian, Dick und Anne, organisiert eine Ausstellung zum alten Ägypten. Während einer Führung ertappen George (Valeria Eisenbart), Julian (Quirin Oettl), Dick (Justus Schlingensiepen), Anne (Neele Marie Nickel) und Timmy, der Hund, einen Einbrecher, der sich an einer über 5000 Jahre alten Mumie zu schaffen macht.

Der Eindringling kann fliehen, aber in der Mumie finden die Fünf ein Goldamulett, das einst „Tutalun I.“ gehörte – dem legendären, allerersten Pharao, dessen unbezahlbare Schätze verschollen sind. Liefert das Amulett einen Hinweis darauf? Gemeinsam mit Bernhard und seiner Kollegin Elena (Lucie Heinze) fliegen die Fünf nach Kairo, um ihren Fund dem Leiter des Instituts für Altertum, Farouk (Mehmet Kurtulus) zu übergeben. Doch plötzlich verschwindet das Amulett und Bernhard wird verhaftet.

Für die Fünf Freunde ist klar: Sie müssen den wahren Täter samt Amulett finden, um Bernhards Unschuld zu beweisen. Gemeinsam mit dem Straßenjungen Auni (Omid Memar) machen sie sich auf die Suche. Die Spur führt sie in die Wüste, wo sie von einem Geheimbund in die Falle gelockt werden

3x2 Kinokarten

Wer Freikarten für „Fünf Freunde 4“ gewinnen möchte, sollte zum Telefon greifen und bis Freitag, 13. Februar, 12 Uhr die Hotline 01378-26020503 (50 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz-Mobilfunkpreis ggf. abweichend) anrufen und das Lösungswort „Fünf Freunde 4“ nennen. Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Meistgelesene Artikel

Teststadt für "intelligente Mobilität"?

Landsberg – Wie kann man erreichen, dass die Bürger und Besucher der Lechstadt im Jahr 2035 problemlos, zeitsparend und umweltgerecht mobil sind? Das …
Teststadt für "intelligente Mobilität"?

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Ein Blick über den Tellerrand

Dießen – „Wenn ich an seinem Ufer steh weiß ich, ich liebe ihn, den Ammersee“ – mit einer Hymne auf Dießen und den Ammersee, gesungen und gespielt …
Ein Blick über den Tellerrand

Kommentare