Geklautes Auto im Weiher versenkt

Schon seit Jahren ging in Geltendorf das Gerücht um, am Grunde des Spitzers Weihers liege ein Auto. Auf Veranlassung der Gemeinde suchten schon im Jahr 2002 Taucher danach. Erst als der Baggersee kürzlich auf der Suche nach dem vermissten Schwim­mer regelrecht durch­forstet wurde, stießen die Taucher auf den Wagen.

Der VW Golf lag auf dem Dach im dichten Bewuchs am Grund des Weihers. Eine Tauchergruppe der Bereitschafts­polizei München schaffte es, ihn mit Hilfe von Hebesäcken aus dem Unterwassergestrüpp zu ziehen und mit einer Seilwinde ans Ufer zu befördern. „Wir waren froh, dass sich das Fahrzeug relativ leicht aus dem Bewuchs gelöst hat“, so Einsatzleiter Christian Reichel. Wie der Golf in den Baggersee gelangt ist, weiß man noch nicht. Sicher ist nur, dass er dort bereits über zehn Jahre lag, denn so lange ist es her, dass das Auto von seinem Besitzer als gestohlen gemeldet wurde. Die weiteren Ermittlungen übernimmt nun die Polizei in Landsberg. Offiziell gehört der Pkw jetzt der Versicherung, die ihn aber in seinem Zustand auch nicht mehr haben will. Voraussichtlich wird der Wagen deshalb der Geltendorfer Feuerwehr zu Übungszwecken zur Verfügung gestellt.

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Ein Blick über den Tellerrand

Dießen – „Wenn ich an seinem Ufer steh weiß ich, ich liebe ihn, den Ammersee“ – mit einer Hymne auf Dießen und den Ammersee, gesungen und gespielt …
Ein Blick über den Tellerrand

Breitband, Straßen, Seeanlagen

Dießen – Kaum Anlass zu Rückfragen und Diskussionen hat der Haushaltsplan 2017 gegeben, den Kämmerer Max Steigenberger am Montag erneut im …
Breitband, Straßen, Seeanlagen

Kommentare