Gerechtes Remis für Landsbergs Handballer

Mit einem gerechten 24:24-Unentschieden ist das Handball-Lokalderby zwischen Landsberg und Unterhaching geendet. In einem spannenden Spiel konnte sich kein Team entscheidend absetzen und so waren am Ende beide Trainer mit dem Ergebnis zufrieden Damit bleiben die Landsberger auf dem fünften Tabellenplatz.

Die Landsberger fanden erst nicht ins Spiel sondern wirkten übermotiviert und leisteten sich im Angriff zu viele technische Fehler.. So konnten die Hachinger eine 5:2 Führung erspielen. Erst allmählich fand das Team von Trainer Hubert Müller seinen Rhythmus und glich bis kurz vor der Pause zum 11:11 aus. Aber immer wenn sich die Chance zur Führung ergab wurden die Angriffe überhastet abgeschlossen. So konnten die Münchner Vorstädter mit einer knappen 14:13-Führung in Pause gehen. In der zweiten Hälfte zeigten die Landsberger eine wesentlich bessere Leistung. Mitte der Halbzeit erspielten sie sich zum erstenmal eine 19:18-Führung. Vor allem Severin Bartl und Marco Müller erzielten immer wieder herrliche Treffer. Als die Landsberger dann sogar mit 22:20 Toren vorn lagen, hatten sie große Chancen die Party für sich zu entscheiden. Doch jetzt wurden wieder Tormöglichkeiten vergeben und Haching kam wieder ins Spiel und ging mit 24:23 in Führung gehen ehe den Lechstädtern der gerechte Ausgleich gelang. „Wir wollten endlich mal ein Team aus dem oberen Tabellendrittel besiegen. Das Team war gewillt und motiviert aber immer wenn sich die Chance bot eine Führung zu erzielen versagen uns die Nerven. Daran müssen wir noch arbeiten und abgeklärter werden. Dennoch bin ich mit meinen Spielern zufrieden denn insgesamt waren wir das bessere Team“, resümierte Trainer Hubert Müller nachdem Spiel. Platz fünf wurde vorerst verteidigt. Jetzt steht eine dreiwöchige Pause an ehe die beiden letzten Spiele folgen.

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Noch ein Protest-Kunstwerk

Holzhausen – Wie einst Asterix und seine Gallier gegen die Römer kämpfen Daniel Fusban und seine Holzhauser Mitbürger gegen die übermächtige …
Noch ein Protest-Kunstwerk

Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Landsberg – Er ist zweifellos der vielseitigste aber auch streitbarste Schauspieler und Filmemacher Deutschlands: Til Schweiger. Mit rund 50 …
Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Kommentare